Werbung
hvb desktop 2048x180 pressel

Rachinger bleibt ÖNB-Generaldirektorin

Johanna Rachinger (56) bleibt bis zum Jahr 2022 Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek, die erstmals ausgeschriebene Wirtschaftliche Geschäftsführung übernimmt ab 1. Oktober Richard Starkel.

Das gab Kulturminister Josef Ostermayer am 25. April im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Rachinger ist seit 2001 Generaldirektorin, ihr Vertrag wurde bereits zuvor einmal verlängert. Richard Starkel war zuletzt Geschäftsführer und Chief Financial Officer bei der Verlagsgruppe News, zuvor war er bei der Raiffeisen Evolution Gruppe in der Immobilienentwicklung CEE tätig. Bis 2009 war der 46-Jährige kaufmännischer Geschäftsführer der Verlagsgruppe Ueberreuter. Beworben hatten sich laut Ostermayer insgesamt 24 Personen, fünf davon für die wissenschaftliche Leitung.

Johanna Rachinger ist seit 2001 ÖNB-Chefin. © Sabine Hauswirth/ÖNB
Werbung
Samson Halfpage Banner Produkte Mobil