Werbung
hvb desktop 2048x180 pressel

Gerd Kaminski verstorben

Der renommierte China Experte, Völkerrechtler und Wissenschaftler Gerd Kaminski, verstarb am 7. August 2022 völlig unerwartet im 80. Lebensjahr .

 width=
Gerd Kaminski. Foto (c) BACOPA Verlag

Der am 14. Dezember 1942 in Wien geborene Jurist hatte die ÖGCF 1971 gegründet und war für sein wissenschaftliches Werk mehrfach ausgezeichnet worden. Seit seiner Habilitation in Völkerrecht im Jahr 1978 leitete er das Ludwig-Boltzmann-Institut für China- und Südostasienforschung in Wien. Darüber hinaus hatte er mehrere Gastprofessuren inne, etwa an der State University of New York at Buffalo und an der Peking-Universität. China betreffend agierte der mehrfache Buchautor auch als Berater des österreichischen Außenministeriums. Sein Lebenswerk umfasst mehr als 90 Bücher. Nur sieben Wochen vor seinem Tod präsentierte er am 23. Juni 2022 sein Lebenswerk „China und die Gelbe Gefahr“ (BACOPA Verlag) im Presseclub Concordia.

“Gerd Kaminskis Tod reisst eine kaum zu schließende Lücke in der Verständigung zwischen dem Westen und dem Osten, die jedoch in Zukunft noch wichtiger sein wird als bisher.”, so der BACOPA-Verleger Walter Fehlinger.

24.08.2022

Gerd Kaminski. Foto (c) BACOPA Verlag
Werbung
hvb mobile banner 720x600 pressel