30 Titel für die Hotlist 2023: Jetzt mitbestimmen!

Das Kuratorium der Hotlist hat entschieden und aus 196 qualitätsvollen Einsendungen eine Vorauswahl von 30 Kandidaturbüchern getroffen. Fünf davon sind in österreichischen Verlagen erschienen:

Otto Müller Verlag (Salzburg)
Karin Peschka: Dschomba
Roman
ISBN: 978-3-7013-1303-7

Luftschacht Verlag (Wien)
Jesse Ball: Zensus
Roman
ISBN: 978-3-903422-10-0

Septime Verlag (Wien)
Jun’ichiro Tanizaki: Das Geständnis
Roman
ISBN: 978-3-99120-019-2

Wieser Verlag (Klagenfurt)
Michel Jean (Hg.): Wapke
Anthologie
ISBN: 978-3-99029-563-2

Braumüller Verlag (Wien)
Isabella Feimer: Frieda
Roman
ISBN: 978-3-99200-334-1

Die gesamte Liste finden Sie unter folgendem Link.

Ab sofort können nun alle bis inklusive 27. August über die zehn Bücher des Jahres mitbestimmen: 3 Titel der Hotlist werden durch öffentliche Wahl auf dieser Website entschieden, die 7 weiteren entscheidet die Jury dieses Jahres.

Die „Hotlist“ präsentiert seit 2009 jährlich die zehn besten Bücher unterschiedlichster Art (Lyrik, Prosa, Essays, erzählendes Sachbuch, zeitgenössische oder alte Autor*innen, deutschsprachige oder übersetzte Titel etc.) aus unabhängigen Verlagen. Sie soll zeigen, wie wichtig das Schaffen der Independents für die Buchkultur im deutschsprachigen Raum ist.

Aus allen Einreichungen wählt das Kuratorium 30 Titel aus und stellt diese einem öffentlichen Publikum im Internet und einer internationalen, jährlich wechselnden Jury über die Sommermonate zur Wahl. In diesem Jahr besteht die Jury aus Janika Gelinek, Nick Lüthi, Linda Stift, Sannah Wagner-Göttsch und Miriam Zeh. Drei von zehn „Hotlist“-Titeln werden durch die Publikumsabstimmung, sieben von der Jury ausgewählt. Die Bekanntgabe der Liste erfolgt am 11. September.

Zusätzlich vergibt die Jury noch zwei Verlagspreise: den „Preis der Hotlist“ (dotiert mit € 5.000,-) und den „Dörlemann ZuSatz“ (Gutschein von Dörlemann Satz über € 1.500,-). Die Bekanntgaben des Hauptpreisträgers und des Zusatzpreisträgers unter den Verlagen und die Preisverleihung finden am 20. Oktober um 21:00 Uhr im Literaturhaus Frankfurt statt.

Werbung
Veranstaltungskalender 2024