Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

27. bis 29. Mai 2021: Innsbrucker Wochenendgespräche

Die 43. Innsbrucker Wochenendgespräche finden dieses Jahr von 27. bis 29. Mai statt. Aufgrund der bestehenden Situation im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie werden die Gespräche als Livestream aus dem ORF sowie dem Haus der Musik übertragen.

Literatur und Film – zwei Medien, die mit unterschiedlichen Mitteln dasselbe wollen: Geschichten erzählen. Geschichten, die unser Denken verändern, unseren Blick auf uns selbst und auf andere hinterfragen und erweitern. Aber was sind die formalen Mittel und Strategien von Film und/oder Literatur? Was ist ihnen gemeinsam und was unterscheidet sie? Wie beeinflussen sie sich gegenseitig? Und wie lassen sich Stilmittel des jeweils anderen Mediums für die eigene Arbeit nutzbar machen?

Über diese und andere Wechselwirkungen von Literatur und Film diskutieren unter der Leitung des Schriftstellers und Dokumentarfilmers Peter Stephan Jungk: Clemens Aufderklamm, Thomas Ballhausen, Dimitré Dinev, Händl Klaus, Lorenz Langenegger, Kurt Palm, Julya Rabinowich, Kathrin Resetarits und Herbert J. Wimmer.

Der Film als Quelle der Inspiration für die Literatur – vice versa – ist Thema der 43. Innsbrucker Wochenendgespräche. Der Fokus der Veranstaltung liegt neben den Lesungen bei den Diskussionen, weshalb über Film und Literatur in allen Facetten gesprochen werden wird.

Die Gespräche werden im Anschluss bis Ende Juni 2021 auf unserem YouTube-Kanal zum Nachsehen verfügbar sein. Aktuelle Informationen zum Programm sowie die Links zu den Livestreams finden Sie auf der Website.

27.4.2021

 

(c) Familie Suschitzky
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C