Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

100 Jahre Tyrolia-Buchhandlung Wien

Der Dachboden des Wiener Stephansdoms war Schauplatz des Empfangs zum 100. Geburtstag der Tyrolia-Buchhandlung Wien. Das Sagenbuch zum Stephansdom (Tyrolia) wurde als Jubiläumsbuch präsentiert.Zum hundertjährigen Bestehen der Tyrolia-Buchhandlung in Wien lud die Verlagsanstalt Tyrolia auf den Dachboden des Wiener Stephansdoms. Nach der Begrüßung durch Dompfarrer Toni Faber und Ansprachen von Tyrolia-Vorstandsvorsitzenden Christoph Schiemer und Werner Riedmüller, dem langjährigen Filialleiter der Tyrolia-Buchhandlung Wien, wurde das Sagenbuch zum Stephansdom , eine illustrierte Sagensammlung für Groß und Klein, präsentiert. Schauspielerin Lena Raubaum las aus dem Buch, Heidi Lexe, Leiterin der Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur STUBE, würdigte den Stellenwert der Sagen als Hilfe zur Welterklärung und der Theologe und Philosoph Clemens Sedmak referierte über die Bedeutung guter Bücher für die Seele des Menschen. Unter den GratulantInnen waren u.a. Christian Langer (Präsidiumsmitglied des HVB) , Georg Glöckler (Obmann der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft Wien) und Tyrolia-Altgeneraldirektor Georg Schiemer.

1917 verkaufte der Katholische Schulverein seine 1899 gegründete Buch-, Kunst- und Papierhandlung am Stephansplatz um 10.000 Kronen an die Verlagsanstalt Tyrolia, die neben der Buchhandlung in Wien bald ein vielgesichtiges Medienunternehmen mit Druckerei und der Redaktion zahlreicher Zeitschriften und Zeitungen ihr eigen nennen konnte. Der Tyrolia-Verlag hat heute seinen Sitz in Innsbruck und ist mit rund 200 MitarbeiterInnen und 18 Buchhandlungen in Tirol, Salzburg, Wien und Vorarlberg das größte Buchhaus Westösterreichs.

100 Jahre Tyrolia Buchhandlung Wien am Dachboden des Stephansdoms. Foto (c) Tyrolia/Michael Seirer
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C