Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Weltweiter Appell der Cambridge University Library: Darwin Notizbücher im 2-stelligen Millionenwert vermisst

Die Cambridge University Library hat sich am 24. November 2020 mit einem Appell an die Öffentlichkeit gerichtet, Charles Darwins Notizbücher mit einem Wert im zweistelligen Millionenbereich, wiederzufinden. Ein tragischer Verlust von großer historischer Bedeutung. Die internationale Presse, darunter auch Medien in Österreich, haben von der breit angelegten Kampagne berichtet. Auch der Verband der Antiquare Österreichs stellt sich hinter das Projekt.

Michael Steinbach, Vorsitzender des Verbandes: “Ein Verlust von dieser Tragweite ist überaus bedauerlich und wir respektieren sehr, daß die Bibliothek nach jahrelangen internen Recherchen nun den Schritt an die Öffentlichkeit gegangen ist. Sowohl Bibliotheken als auch der Antiquariatshandel arbeiten mit vereinten Kräften, um Diebstähle kategorisch zu unterbinden und in keiner Form in den Umlauf zu bringen. Wir bitten alle Mitglieder des Verbandes, Kunden und Sammler, der Bibliothek beim Wiederfinden dieser Objekte zu helfen, sollte es irgendeinen Anhaltspunkt geben.”

Auch Sally BurdonPräsidentin des internationalen antiquarischen Dachverbandes ILAB, hat sich mit ein eindringlichen Statement zum Thema geäußert: “ILAB Booksellers were shocked to learn of the theft of these two important notebooks by Charles Darwin. We commend Cambridge University Library for making this public. The selfishness of this theft and other similar crimes is obvious to all. ILAB runs an efficient and effective global security network. We will be circulating the details of this theft and will continue to make every effort possible to help locate these incredibly significant Notebooks until they are found and returned to their rightful home at Cambridge University Library. ILAB greatly values its relationship with special collections librarians all over the world, and it is good to see the trade being engaged in dialogues like this. None of us wants to be involved with stolen goods, and this climate of openness is very welcome.“

Übersetzung: „Die ILAB-Buchhändler waren schockiert, als sie vom Diebstahl dieser beiden wichtigen Notizbücher von Charles Darwin erfuhren. Wir loben die Universitätsbibliothek Cambridge für die Bekanntmachung des Diebstahls. Der Egoismus dieses Diebstahls und anderer ähnlicher Verbrechen ist für alle offensichtlich. ILAB betreibt ein effizientes und effektives globales Sicherheitsnetzwerk. Wir werden die Einzelheiten dieses Diebstahls in Umlauf bringen und weiterhin alle erdenklichen Anstrengungen unternehmen, um bei der Suche nach diesen unglaublich wichtigen Notizbüchern zu helfen, bis sie gefunden und in ihre rechtmäßige Heimat, die Universitätsbibliothek Cambridge, zurückgebracht werden. ILAB wertschätzt seine Beziehungen zu Bibliothekaren von Spezialsammlungen auf der ganzen Welt sehr, und es ist ermutigend zu sehen, dass sich der Handel in solchen Dialogen engagiert. Keiner von uns möchte mit gestohlenen Gütern in Verbindung gebracht werden, und dieses Klima der Offenheit ist sehr willkommen.“

Die Bibliothek kann unter folgender Email kontaktiert werden: manuscriptappeal@lib.cam.ac.uk

Mehr Informationen auf der Webseite der Universität Cambridge.

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C