Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Weihnachtsgeschäft startet mit großem Plus

Die Verkaufszahlen ergeben ein sattes Plus: In Österreich wurden in der ersten Adventswoche 2017 20,3 Prozent mehr Bücher verkauft als im Vorjahreszeitraum 2016.

Die Auswertung von GfK Entertainment im Auftrag des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels ergibt ein äußerst positives Bild zum Beginn des Weihnachtsgeschäftes: Im Vergleich zur ersten Adventswoche 2016 konnte der österreichische Buchhandel 2017 ein Umsatzplus von 20,3 Prozent verbuchen. Alle Editionsformen haben stark angezogen, insbesondere die Taschenbücher sind mit 21,3 Prozent ein Umsatzbringer, gefolgt von Hardcover, Softcover mit 20,1 Prozent sowie Hörbuch/Audiobook mit 17,2 Prozent.

Bei den Warengruppen führen die Kinder- und Jugendbücher mit einem Plus von 39,4 Prozent vor der Belletristik mit 22,5 Prozent mehr Umsatz. Auch Reisen (16,1 Prozent), Geistewissenschaften, Kunst, Musik (16 Prozent), Sachbuch (14,9 Prozent), Ratgeber (9 Prozent), Naturwissenschaften, Medizin, Informatik, Technik (8,1 Prozent) und Sozialwissenschaften, Recht, Wirtschaft (0,4 Prozent) konnten zulegen.

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C