Theresia Niedermüller neue Sektionsleiterin für Kunst und Kultur im BMKÖS

Theresia Niedermüller übernimmt mit 1. September 2023 die Leitung der Sektion Kunst und Kultur im Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, geben Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer und Vizekanzler und Kulturminister Werner Kogler via APA-OTS bekannt:

„Mit Theresia Niedermüller übernimmt eine erfahrene Verwaltungsexpertin mit einem feinen Gespür für die Anliegen der Kunst- und Kulturszene die Leitung der Kunst- und Kultursektion“, so Mayer zur Neubesetzung. „Sie hat in den letzten Jahren als Gruppenleiterin für Beteiligungsmanagement und Steuerung entscheidend dazu beigetragen, dass der Kunst- und Kulturbereich gut durch diese krisenbehaftete Zeit gekommen ist. Ich bin überzeugt, dass die Sektion bei ihr in den besten Händen ist und wünsche ihr für ihre neue Aufgabe alles Gute.“

„Es freut mich, dass wir mit Theresia Niedermüller eine neue Sektionsleiterin haben, die schon in der Vergangenheit außerordentliche Qualitäten im Krisenmanagement, im Controlling und in der strategischen Weiterentwicklung der Fördertätigkeiten des Hauses bewiesen hat“, so Vizekanzler und Kulturminister Werner Kogler. „Ich wünsche ihr gutes Gelingen für die neue Aufgabe und danke dem bisherigen Sektionsleiter Jürgen Meindl für seine Arbeit in den vergangenen Jahren.“

„Die Kunst- und Kulturszene habe ich seit meinem Start in der Sektion im Juni 2015 sehr gut kennen gelernt, privat begleiten mich Kunst und Kultur seit langem. Ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen und auf die Arbeit mit dem hervorragenden Team der Sektion“, so die neue Sektionsleiterin zu ihrer Bestellung. „Es ist eine Aufgabe, die eine große Verantwortung für einen enorm wichtigen Bereich unserer Gesellschaft mit sich bringt.“

Theresia Niedermüller ist Betriebswirtin und war zuletzt Leiterin der Gruppe Beteiligungsmanagement und Steuerung sowie der Abteilung Beteiligungsmanagement Bundestheater. Davor war sie neun Jahre im Bundesministerium für Finanzen u.a. für Wirkungsorientierung, better regulation und eGovernment-Projekte wie das Unternehmensserviceportal zuständig.

Sie folgt als Sektionsleiterin auf Jürgen Meindl, der mit 1. September seine neue Funktion als österreichischer Botschafter in Belgien und Ständiger Vertreter Österreichs bei der NATO antritt.

Für die Stelle als Leitung der Sektion Kunst und Kultur hatten sich insgesamt fünf Personen beworben, die den formalen Kriterien der Ausschreibung entsprachen, davon 4 Frauen und ein Mann.

Kunst und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer mit Sektionsleiterin Theresia Niederüller (c) BMKÖS, Paul Kulec
BMKÖS/Paul Kulec
Werbung
Veranstaltungskalender 2024