Sensible Sprache in der Branche

Zu diesem Thema veranstaltet die Goldegg Training Medienakademie ab September einen im deutschsprachigen Raum einzigartigen Zertifikatslehrgang. HVB-Mitglieder erhalten 25% Rabatt auf die Kursgebühren.

Wie gehe ich mit rassistischen Begriffen in Texten um? Was ist der Unterschied zwischen Gendern mit Doppelpunkt und Gendern mit Sternchen? Auf welche Sprachbarrieren stoßen Menschen mit Behinderung? Wie gestalte ich Content inklusiv? Und wie reagiere ich auf einen Shit-Storm?

Bei der Arbeit mit Texten treten häufig Fragen rund um das Thema Diversität und Repräsentation von marginalisierten Gruppen auf. Der Lehrgang der Goldegg Training Medienakademie vermittelt einen sicheren Umgang mit Sprache.

Im Berufsleben von Texter:innen, Content Manager:innen und Lektor:innen zählt das Beherrschen einer authentischen, diskriminierungsfreien sensiblen Sprache längst zu einer notwendigen Qualifikation. Im Alltag fühlen sich viele Menschen aber noch unsicher im Umgang mit rassistischen Begriffen, der Repräsentation von Menschen mit Behinderung oder wie sie richtig gendern sollen.

Der Lehrgang „Sensible Sprache“ richtet sich an Personen, die ihre Fähigkeiten in diesem Bereich schärfen wollen. Teilnehmer:innen lernen Lesestrategien eines Sensitivity Readings kennen, üben, mithilfe sprachwissenschaftlicher Methoden diskriminierende Begriffe zu erkennen und bekommen Best-Practice-Beispiele für den Arbeitsalltag mitgeliefert.

Mit: Melanie Kandlbauer, Minitta Kandlbauer, Daphne Nechyba, Heidemarie Egger, Tanja Raich, Saskia Hödl, Maryiam Malik

Eine Anmeldung ist bis 3. September 2023 möglich.

HVB-Mitglieder erhalten 25% Rabatt auf die Kursgebühr (der Rabattcode wird in einer separaten Aussendung zugeschickt).

Hier finden Sie alle Detailinformationen und den Link zur Anmeldung.

Werbung
Veranstaltungskalender 2024