Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Schweizer Buchpreis 2019 – die Nominierten stehen fest

Die nominierten Titel des Schweizer Buchpreises wurden bekanntgegeben. Fünf Autorinnen und ein Autor sind im Rennen für den mit 30.000 Franken dotierten Buchpreis. Ivna Žic, die mit ihrem Roman Die Nachkommende (Matthes & Seitz) nominiert ist, steht auch auf der Longlist des Österreichischen Buchpreises.

Die folgenden Titel sind für den Schweizer Buchpreis nominiert:

Sibylle Berg: GRM Brainfuck (Hanser)
Simone Lappert: Der Sprung (Diogenes)
Tabea Steiner: Der Balg (Edition Bücherlese)
Alain Claude Sulzer: Unhaltbare Zustände (Galiani)
Ivna Žic: Die Nachkommende (Matthes & Seitz)

Die Preisverleihung findet am 10. November 2019 um 11 Uhr im Theater Basel statt. 2018 ging der Preis an Peter Stamm mit seinem Werk Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt (S. Fischer).

18.9.2019

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C