Schweizer Buchmarkt: Dezember 2023

2023 wurde in der Schweiz im Vergleich zum Vorjahr ein Umsatzrückgang von 0,7 Prozent im stationären Buchhandel und den Online-Shops verzeichnet. Die Zahlen für Dezember 2023 wurden vom Schweizer Buchhandels- und Verlags-Verband SBVV im „Branchenmonitor Buch“ veröffentlicht, die Datenerhebung erfolgte durch GfK Entertainment im Auftrag des SBVV. Zwar konnte der Umsatz von 2022 fast gehalten werden, jedoch ist dies auf die Preiserhöhungen von 3,1 Prozent gegenüber dem Vohrjahr zurückzuführen; die Menge abgesetzter Bücher ging hingegen um 3,7 Prozent zurück. Auch das Weihnachtsgeschäft brachte keine Trendwende. Nachdem die Dezember-Umsätze 2022 bereits um 9,8 Prozent gegenüber 2021 zurückgegangen waren, reduzierten sie sich nun um 3,8 Prozent. Manche Warengruppen brachen geradezu ein – zum Beispiel das Sachbuch mit einem Umsatzrückgang von 10,3 Prozent im Dezember. Nicht vergessen werden darf allerdings, dass die Umsätze noch immer über Vor-Pandemie-Niveau liegen.

Ein ausführlicher Marktreport des SBVV für 2023 ist aktuell in Ausarbeitung, die Veröffentlichung ist für den 7. März geplant.

Werbung
Veranstaltungskalender 2024
Skip to content