Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Schönste Bücher aus aller Welt: Auszeichnungen für österreichische Titel

Beim internationalen Wettbewerb der Stiftung Buchkunst wurden zwei der schönsten Bücher Österreichs 2020 ausgezeichnet. Eine Bronzemedaille ging an alles oder nichts wortet (Verlag De Gruyter/Edition Angewandte), das Buch A Non-Reader for people who like to look at letters (The Designers Foundry) erhielt ein Ehrendiplom. Zwei weitere österreichische Titel landeten auf der Shortlist.

Die beiden Titel konnten sich in einem Feld von über 500 Einreichungen aus 30 Ländern durch ihre eindrucksvolle Gestaltung und die hohe Produktionsqualität behaupten. Alle Einreichungen dieses Wettbewerbs wurden zuvor schon in ihren Herkunftsländern als eines der schönsten Bücher ausgezeichnet – somit sind nur die Besten der Besten zu diesem Wettbewerb zugelassen.

alles oder nichts wortet wurde von studio VIE gestaltet, vom Verlag De Gruyter in der Edition Angewandte verlegt und von der Druckerei Gerin gedruckt. David Einwaller ist der Gestalter von A Non-Reader for people who like to look at letters, das beim Verlag The Designers Foundry erschienen ist und bei DGS – Druck und Grafikservice gedruckt wurde.

Besonders erfreulich ist die Platzierung von zwei weiteren österreichischen Titel auf der 21 Titel umfassenden Shortlist des diesjährigen Bewerbs: Andy Warhol Exhibits (Verlag der Buchhandlung Walther König/Museum moderner Kunst, Stiftung Ludwig, Gestaltung: studio VIE, Druck: Gugler ) und  YOUTH/GIRLS, LUO YANG Selected Works (Verlag für moderne Kunst, Oberösterreichische Landes- Kultur GmbH, Gestaltung: Studio Es, Druck: Quatro Print).

Alle Informationen zu den Titeln aus Österreich finden Sie auf der Website des Bewerbs Die schönsten Bücher Österreichs.

Die begehrte Goldene Letter geht 2022 an die Publikation On the Necessity of Gardening. An ABC of Art, Botany and Cultivation aus den Niederlanden. Gestaltet wurde das Buch von Bart de Baets.

Außerdem werden eine Goldmedaille, zwei Silbermedaillen, fünf Bronzemedaillen und fünf Ehrendiplome vergeben. Neben der höchsten Auszeichnung, der Goldenen Letter, wurden also weitere 13 Bücher aus China, Deutschland, Frankreich, Japan, den Niederlanden, Österreich, Polen, Tschechien und der Ukraine prämiert.

Die prämierten Bücher 2022 werden erstmals auf der Independent Publishing Fair It‘s a book  am 19. März in Leipzig zu sehen sein.

Der international einzigartige Wettbewerb um die schönsten Bücher aus aller Welt wird seit 1963 in Leipzig abgehalten und seit 1993 von der Stiftung Buchkunst durchgeführt. Mehr Informationen zum internationalen Wettbewerb finden Sie auf der Seite der Stiftung Buchkunst.

Wir gratulieren allen Beteiligten sehr herzlich zu diesem tollen Erfolg!

10.3.2022

 

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C