Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

HVB-Initiative: Bücherschecks verwenden und Ukraine unterstützen 

Ab sofort gehen 10% von jedem eingelösten HVB-Bücherscheck an die Ukraine-Hilfe der Caritas. Diese Initiative des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels läuft bis zum Welttag des Buches am 23. April.

Um unsere Solidarität zu zeigen, steht der diesjährige Welttag des Buches im Zeichen der Ukraine: Bis zum Welttag des Buches am 23. April gehen 10% pro eingelöstem HVB-Bücherscheck an die Ukraine-Hilfe der Caritas Österreich. Die Initiative startet ab sofort.

„Wie so viele Kulturinstitutionen lehnt auch der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels, lehnen die österreichischen Verlegerinnen und Verleger, die Buchhändlerinnen und Buchhändler diese Gewalt und Zerstörung, diesen Krieg und die Verletzung der staatlichen Souveränität der Ukraine ab und verurteilen sie aufs Schärfste. Angesichts des Leids und der Verzweiflung, die dieser Krieg in die ukrainische Bevölkerung trägt, möchten wir mit dieser Aktion ein Zeichen der Solidarität und der Unterstützung setzen“, so HVB-Präsident Benedikt Föger in der Stellungnahme des HVB zum aktuellen Konflikt.

„Die Lage in der Ukraine wird immer dramatischer. Die Not und der Bedarf an Hilfe nehmen Stunde um Stunde zu. Als Hilfsorganisation sind wir für der Initiative des Hauptverbandes sehr dankbar! Jede Spende hilft uns helfen: In der Ukraine, aber auch in den Nachbarländern“, so Klaus Schwertner, geschäftsführender Direktor der Caritas der Erzdiözese Wien.

Die HVB-Bücherschecks sind Büchergutscheine im Wert von je 10 Euro. Sie können in über 400 Buchhandlungen österreichweit eingelöst und auf www.buchhandel.at erworben werden. Rund 100.000 Bücherschecks im Gesamtwert von 1 Mio. Euro sind aktuell im Umlauf. Jeder davon, der jetzt und bis zum 23. April für den Kauf eines Buches eingelöst wird, bringt 10% (= 1 Euro) Spende für die Ukraine-Hilfe der Caritas Österreich.

Diese Aktion wird in den Eigenmedien des HVB beworben. Außerdem stellen wir HVB-Mitgliedern in Kürze Werbemittel, wie Plakate und Onlinebanner, zur Verfügung.

Überdies stellt der HVB allen Buchhandlungen und Interessierten eine Bücherliste mit ukrainischer Literatur, die in österreichischen Verlagen erschienen ist, zur Verfügung. Diese dient als Inspiration für Büchertische rund um den Welttag des Buches und darüber hinaus.

Zusätzlich bereiten wir für den Welttag des Buches eine Neuauflage des Leseklubs mit Barbara Zeman vor. Wie zuletzt vor Weihnachten werden wir damit digitalen Content für die Bewerbung von Büchern und Buchhandlungen produzieren und distribuieren, selbstverständlich erhalten Sie dann die entsprechenden Videos für Ihre Eigenpromotion auf Ihren Online-Kanälen.

Bei Fragen wenden Sie sich an eder@hvb.at.

10.3.2022

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C