Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Programm Sprachsalz veröffentlicht

Die 16. Literaturtage Sprachsalz haben ihr Programm veröffentlicht. 14 AutorInnen werden vom 14. bis 16. September im Parkhotel Hall ihre literarischen Werke präsentieren.

 width=
(c) Magdalena Kauz

Die diesjährigen AutorInnen kommen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, den USA, Frankreich, Tschechien, Polen und der Ukraine.

„Das Begreifen der Welt durch Geschichten, aber auch durch die Sprache, die sie ausmacht, ist seit jeher zentrales Anliegen der Texte, die bei Sprachsalz eine Bühne bekommen“, so Magdalena Kauz, die gemeinsam mit Urs Heinz Aerni, Heinz D. Heisl, Elias Schneitter und Ulrike Wörner das Programm verantwortet.

Die AutorInnen sind:

Thomas Antonic, Antonia Baum, Zora del Buono, Mark Z. Danielewski, Meret Gut, Yannick Haenel, Gert Loschütz, Que du Luu, Jürgen & Thomas Roth, Robert Rotifer, Jaroslav Rudiš, David Schalko, Bernd Schuchter, Andrzej Stasiuk, Serhij Zhadan

Das Literaturfestival Sprachsalz existiert seit 2003. Ursprünglich war es eine Idee des gebürtigen Haller Schriftsteller und Musikers Heinz D. Heisl, inzwischen ist das Festival ein bekanntes Markenzeichen geworden, das man nicht nur im deutschen Sprachraum kennt. Drei Tage lang kann das Publikum stündlich Lesungen von internationalen AutorInnen erleben in einer speziellen und dichten Atmosphäre bei freiem Eintritt.

 

(c) Magdalena Kauz
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C