Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Österreichischer Vorlesetag mit 1.000 Veranstaltungen

Der Österreichische Vorlesetag fand am 15. März mit 1.000 Veranstaltungen im ganzen Land statt mit vielen engagierten Vorleserinnen und Vorlesern, darunter zahlreiche Prominente.

Unter anderem haben sich Thomas Brezina, Werner Brix, Mercedes Echerer, Toni Faber, Christoph Fälbl, Serge Falck, Uschi Fellner, Alfons Haider, Adi Hirschal, Barbara Kaudelka, die Kernölamazonen, Chris Lohner, Reinhard Nowak, Sigrid Spörk und Erich  Schleyer an der Aktion beteiligt. Entwerder privat oder öffentlich, in Schulen, Pensionistenheimen oder Sozialeinrichtungen, alles war möglich – auch das Alter der Vorlesenden und Zuhörenden spielte keine Rolle.
Es konnte aus eigenene Werken gelesen werden oder aus Lieblingsbüchern, oder aber aus dem eigens erstellten Vorlesebuch Gemeinsam sind wir weniger allein. Es ist gratis im Buchhandel erhältlich, der Reinerlös geht an UNICEF Österreich.

„Auseinandersetzung mit Sprache in Wort und Schrift ist die beste Basis für unsere Kommunikation und verhindert ein Versinken im Sumpf der Missverständnisse“, so Mercedes Echerer, die eigene Texte vorlas.

„Ich bin überwältigt von der Anzahl und Diversität der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die vielen kreativen und tollen Projekte der Vorlesenden sowie die Unterstützung unserer Partner haben das Lesen und das Medium Buch wieder deutlich in den öffentlichen Fokus gerückt“, zeigte sich Ideengeber und Mitinitiator Werner Brunner begeistert.

(c) www.stefanjoham.com
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C