Werbung
hvb desktop 2048x180 pressel

Österreichischer Buchpreis 2020: Preis wird vergeben – Festakt abgesagt

Aufgrund der derzeit geltenden COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung kann die Festveranstaltung anlässlich der Verleihung des Österreichischen Buchpreises am 9. November 2020 in der geplanten Form nicht abgehalten werden. Die Verkündung der PreisträgerInnen erfolgt mittels Presseaussendung.

Den Trägern des Preises ist es aber trotz der herausfordernden Situation ein Anliegen, diese Würdigung für österreichische Schriftstellerinnen und Schriftsteller auch in diesem Jahr durchzuführen. Daher wird sich die Jury wie geplant zu Beratungen treffen, um die Preisträgerin/den Preisträger des Buchpreises sowie des Debütpreises zu bestimmen. Die Gewinnerinnen bzw. Gewinner werden am 9. November durch eine Presseaussendung bekannt gegeben und diese Information wird über die Kanäle des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels verbreitet.

Am Tag der Preisverleihung sendet Ö1 um 17.09 Uhr ein „Kulturjournal spezial“ zum Österreichischen Buchpreis 2020 mit Berichten über die Preisträger/innen, der Jurybegründung und Ausschnitten aus den ausgezeichneten Büchern.

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels und die Arbeiterkammer Wien bedauern, dass die Feier für die österreichische Literatur dieses Jahr nicht in der geplanten Form durchgeführt werden kann und hoffen auf ein besseres nächstes Jahr.

 

04.11.2020

Werbung
Samson Halfpage Banner Produkte Mobil