Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

New York: Festival Neue Literatur

Sechs deutschsprachige und zwei US-Autorinnen und Autoren treten von 23. bis 25. März beim New Yorker Festival Neue Literatur auf, darunter die mit dem Österreichischen Debütpreis ausgezeichnete Nava Ebrahimi und Robert Prosser.

Die neunte Ausgabe des Festivals Neue Literatur, das sowohl deutsche als auch US-Romanliteratur vorstellt, widmet sich dem Thema “INSIDER | OUTSIDER”. Zu Gast sind amerikanische, deutsche, österreichische und Schweizer Autoren sowie ExpertInnen aus dem Verlagswesen. Vertreten sind Fatma Aydemir, Nava Ebrahimi, Ursula Fricker, Meral Kureyshi, Robert Prosser, Philipp Winkler.
Der amerikanische Schriftsteller John Wray, der 2017 den Deutschlandfunkpreis im Rahmen des Bachmannpreises gewonnen hat, hat in diesem Jahr den Festivalvorsitz inne. “Seit jeher hat das Festival Neue Literatur die Bruchlinien zwischen Sprache, Nationen und Kulturen überbrückt und ich freue mich nun in gespannter Erwartung darauf, unsere vorgefasste Meinung gemeinsam mit den anderen Teilnehmern infrage zu stellen.”

Das Festival Neue Literatur (FNL) wurde als gemeinschaftliches Projekt von New Yorks größten deutschsprachigen Kulturinstitutionen ins Leben gerufen: dem Austrian Cultural Forum New York, dem Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in New York, dem Generalkonsulat der Schweiz, dem Deutschen Haus der Columbia University, dem Deutschen Haus der NYU, dem Frankfurter Buchmesse Büro New York (ehemaliges German Book Office New York), dem Goethe Institut New York sowie Pro Helvetia.

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C