Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Matthes & Seitz Berlin gewinnt Preis der Hotlist 2017

Der Verlag Matthes & Seitz Berlin gewinnt mit dem Buch Strategien der Wirtsfindung von Brigitta Falkner den mit 5.000 Euro dotierten Preis der Hotlist 2017, der am 13. Oktober während der Frankfurter Buchmesse im Literaturhaus verliehen wurde.

Zusätzlich wurde vom Buchhandel der Melusine-Huss-Preis an den Verlag assoziation a vergeben für das Werk Über Grenzen von Lutz Taufer, der mit einem Druckgutschein über 4.000 Euro der österreichischen Druckerei Theiss dotiert ist.

“Dem Berliner Verlag Matthes & Seitz ist mit Strategien der Wirtsfindung ein ganz besonderes und eigenwillig gestaltetes Buch gelungen. Die Autorin und bildende Künstlerin Brigitta Falkner erkundet darin in Texten und Bildern die wuchernde Welt der Parasiten und Schmarotzer und erweist sich dabei als ebenso kundige wie poetische Naturforscherin.”, heißt es in der Jurybegründung für den Hauptpreis.

Die Jury 2017 besteht aus Anna Christen, Lukas Gloor, Christa Gürtler, Matthias Hügle und Peter Wawerzinek.

Die Hotlist präsentiert die zehn besten Bücher eines Jahres aus unabhängigen Verlagen des deutschsprachigen Raums. Sie wurde 2009 gegründet. 2017 beteiligten sich 184 unabhängige Verlage am Wettbewerb, 4100 Menschen nahmen an der Internetabstimmung über die Liste teil.

Das Team von Matthes & Seitz Berlin.
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C