KlangRede Festival 2023 mit Erika Pluhar und Reinhard Kaiser-Mühlecker

Von 6. bis 8. Oktober findet das Musik-& Literaturfestival der Jeunesse in Weyer statt. Die zweite Ausgabe des KlangRede-Festivals baut auf den Erfolgen des vergangenen Jahres auf und bringt erneut Menschen aus Stadt und Land, Musik und Literatur, Natur und Erlebnis in einen tiefgreifenden Austausch. „Wir wollen aufzeigen, dass es diese Gräben zwischen Stadt und Land in Wirklichkeit nicht gibt und wie sehr sich beides befruchtet“, sagen die Festivalgründerinnen Petra Hartlieb und Evelyn Schörkhuber.

So liefern die beiden auch in diesem Jahr ein ausgeklügeltes Programm: Erika Pluhar liest aus ihrem neuen Werk „Gitti“ und Autor Reinhard Kaiser-Mühlecker regt mit seinem aktuellen Roman „Wilderer“ an, über den Heimatbegriff nachzudenken. Begleitet werden die Autor:innen vom Ensemble SarahBernhardt, sowie von dem österreichischen Pianisten und ab sofort KlangRede-Fixstarter Paul Gulda gemeinsam mit Akkordeonist Bogdan Laketic (featured Artist der Jeunesse 23/24). Der aufstrebende Tiroler Tenor David Kerber, Pianistin Miriam Reinstadler und Autorin Leah Maria Huber kombinieren die um vier Lieder erweiterte Urfassung der Dichterliebe nach Heinrich Heines Gedichtzyklus und übersetzen sie gemeinsam musikalisch. Neu sind heuer auch zwei Kinder-Lesungen mit Petra Hartlieb und Hubert Flattinger, sowie eine Familienwanderung mit dem Weyrer Waldexperten Franz Schörkhuber.

Über ihren Ansporn bei der heurigen Festivalprogrammierung sagen Petra Hartlieb und Evelyn Schörkhuber: „Die Städter:innen, die letztes Mal da waren, haben sich über die tolle Gastfreundschaft, den Austausch und die wunderschöne Natur gefreut. Und die Weyrer:innen haben sich bedankt, dass wir so große Künstler:innen leistbar für alle in den Ort bringen. Und genau das möchten wir auch heuer wieder schaffen.“

Alle weiteren Informationen zum KlangRede Festival finden Sie hier.

Werbung
WdB Posting 2