Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien: Auszeichnungen für Tyrolia und Jungbrunnen

Die Preisträgerinnen und Preisträger der Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien wurden bekannt gegeben. Dieses Jahr gehen zwei von vier möglichen Preisen an den Tyrolia Verlag. Die anderen beiden Preise gehen an Bücher aus dem Jungbrunnen Verlag.

Leonora Leitl wird für ihr philosophisches Bilderbuch Einmal wirst du … ausgezeichnet. Verena Hochleitner gewinnt den Illustrationspreis für ihr Kinderbuch Die drei Räuberinnen (beide Tyrolia).

Die beiden weiteren Preise gehen an Bücher aus dem Verlag Jungbrunnen: Nicht so das Bilderbuchmädchen von Agnes Ofner und Leni, Schwein und der andere von Helga Bansch.

Die Dotierungen für die Auszeichnungen wurden 2019 von der Kulturabteilung der Stadt Wien erhöht: der Illustrationspreis ist mit 3.000 Euro dotiert, die drei anderen Kinder- und Jugendbuchpreise mit je 4.000 Euro.

Die Stadt Wien vergibt seit 1954 jährlich den Kinder- und Jugendbuchpreis, seit 1960 auch den Illustrationspreis für herausragende neuerschienene Kinder- und Jugendbücher österreichischer UrheberInnen, die in Wiener Verlagen publiziert wurden.

11.11.2020

 

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C