Werbung
mk Flyer kl

„Geschmackshochzeit 3“, Wieser Verlag, als bestes Städte-Kochbuch der Welt prämiert

Mit „Geschmackshochzeit 3“ (Wieser Verlag) hat ein österreichisches Buch den „World Cookbook Award“ erhalten und das gleich in zwei Kategorien (Städte und Mehrsprachigkeit).

Bereits die Bücher „Geschmackshochzeit 1“ – Sonderpreis der Jury und „Geschmackshochzeit 2“ – als bestes regionales Kochbuch – räumten beim Cookbook Award ab. Die Buchreihe wurde als Begleitung zu den „Tagen der Alpen-Adria Küche“, die seit 2018 vom Tourismusverband Klagenfurt organisiert werden, ins Leben gerufen. Das Buch ist in den drei Sprachen der Alpen-Adria-Region verfasst: Deutsch, Slowenisch und Italienisch. Es besteht aus einem Mix aus recherchierten Geschichten, Neuerungen und Erkenntnissen, Rezepten herausragender Köch:innen sowie Tipps zu regionalen Produzenten.

„Ich bin überwältigt!“, freut sich Autor und Verlagsgründer Lojze Wieser. „Es zeigt, wie viele wertvolle kulinarische Besonderheit der Alpen-Adria Region aufgespürt und für die zukünftige Bewältigung der – durch die klimatischen Veränderungen auf uns zukommenden – Fragen in Buchform zur Verfügung gestellt werden.“

Für die neue Verlagschefin Erika Hornbogner kommt der Preisregen zur rechten Zeit: „Dass wir auch mit dem ‚Geschmack Europas‘ den Vize-Weltmeistertitel in der Kategorie bestes regionales Kochbuch gewinnen konnten, ist schier unglaublich!“

Touristiker Adi Kulterer nahm den Preis stellvertretend in der saudischen Metropole Riyadh entgegen: „Dass ein österreichisches Werk inmitten der großen internationalen Konkurrenz hier gewinnt, ist eine Auszeichnung für die konsequente Verlags- aber auch touristische Arbeit, die seit Jahren geleistet wird.“

„Die Auszeichnung beim World Cookbook Award unterstreicht, dass wir mit dem Thema ‚Alpen-Adria‘ von Anbeginn auf das richtige Thema gesetzt haben“, erklärt Tourismus-Geschäftsführer Helmuth Micheler. „Vielfalt, grenzüberschreitendes Arbeiten und das Zulassen von Inspirationsräumen zeichnen das Buch wie auch die Veranstaltung der ‚Tage der Alpen-Adria Küche‘ aus.“