Werbung
FINIDR 300x600 LD 09 2022
Werbung
hvb desktop 2048x180 pressel

Daniel Wisser bekommt Johann-Beer-Literaturpreis

Daniel Wisser bekommt den diesjährigen mit 7.000 Euro dotierten Johann-Beer-Literaturpreis. Die Auszeichnung wird ihm am 22. November von der Deutschen Bank und der Ärztekammer Oberösterreich in Linz verliehen.

Der Johann-Beer-Literaturpreis zeichnet ein aktuelles Werk einer österreichischen Autorin oder eines österreichischen Autors aus, das „ästhetisch wie inhaltlich in herausragender Weise von den Unwägbarkeiten des Lebens und vom Umgang mit existenziellen Anforderungen und Nöten erzählt“. In den vergangenen drei Jahren wurden Margit Schreiner, Anna Mitgutsch und Lydia Mischkulnig mit der Auszeichnung bedacht.

Daniel Wisser, geboren 1971 in Klagenfurt, lebt in Wien. Schriftsteller, literarischer Performer und Musiker (Erstes Wiener Heimorgelorchester). Seit 2003 erschienen die Romane Dopplergasse acht, Standby und Ein weißer Elefant sowie eine Sammlung frei vorgetragener Prosatexte unter dem Titel Kein Wort für Blau (alle Jung und Jung). Mit dem Roman Königin der Berge steht er auf der Shortlist des Österreichischen Buchpreises.

(c) Jung und Jung