Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Buch+Papier Janetschek GmbH meldet Insolvenz an

Die Buchhandlung Papier+Janetschek GmbH meldete Insolvenz an, wie dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels durch den KSV mitgeteilt wurde. Es sind 167 Gläubiger erfasst, darunter auch Verlage und Mitglieder des HVB.

Die Überschuldung beträgt rund 186.000 Euro. Betroffen sind beide Standorte von Buch+Papier Janetschek, 3860 Heidenreichstein, Schulgasse 5 und 3910 Zwettl, Schulgasse 15-17.

Was ist für Sie zu tun, wenn Sie betroffen sind:

-Bitte bereiten Sie Ihre Unterlagen auf, in welchen geschäftlichen Zusammenhängen Sie mit
Buch + Papier Janetschek in Verbindung standen.
-Welche Leistungen und Gegenleistungen (Produkte und/oder Geldmittel) sind offen und unbeglichen?

HVB-Mitglieder erhalten bei Forderungsanmeldung über den KSV1870 15% Nachlass von den anfallenden Vertretungskosten, welche sich an der Höhe der Forderungen orientieren.
Bitte beachten Sie, generell sind Vertretungen bei Forderungen bis € 5.000,- kostenlos. In diesem Fall sind lediglich Gerichtsgebühren in der Höhe von € 23,- zu bezahlen.

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen direkt an die Insolvenzexpertin des KSV1870: Brigitte Dostal, Telefon 050 1870-8416, Mail: dostal.brigitte@ksv.at. Dort können Sie auch Ihre Forderungen anmelden.

Selbstverständlich steht Ihnen auch HVB-Geschäftsführer Gustav Soucek für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Sie erreichen ihn telefonisch unter Telefon 01 512 15 35 30 oder per Mail unter soucek@hvb.at.

7.2.2019

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C