Brandstätter Verlag für NDR Sachbuchpreis nominiert

Mit dem Titel „China und die Neuordnung der Welt“ von Susanne Weigelin-Schwiedrzik steht der Brandstätter Verlag auf der Longlist für den NDR Buchpreis. Der Preis wird im Rahmen des Göttinger Literaturherbst am 01. November verliehen und ist mit 15.000€ dotiert.

Aus 150 Einreichungen hat die Nominierungskommission zehn Titel für die Longlist ausgewählt. Die nominierten Sachbücher behandeln Klima- und Umweltfragen, Wirtschaftspolitik, Künstliche Intelligenz, soziale Ungleichheit, Protestkultur und Demokratieverständnis bis hin zur Erforschung von Krieg und Gewaltphänomenen. Die Bekanntgabe der Shortlist erfolgt Ende Oktober.

Die restlichen nominierten Titel finden Sie auf den Seiten des NDR.

Buchcover "China und die Neuordnung der Welt" von Susanne Weigelin-Schwiedrzik, Brandstätter Verlag
"China und die Neuordnung der Welt" von Susanne Weigelin-Schwiedrzik, Brandstätter Verlag
Werbung
WdB Posting 2