Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

achensee.literatour 2018 – Stipendium für Tanja Paar

Vom 10. Mai bis 13. Mai findet heuer zum 7. Mal das Literaturfestival “achensee.literatur” statt. Vier Tage lang steht der Achensee ganz im Zeichen des Lesens und des Literaturbetriebs.
Den traditionellen Auftakt zum Festival bildet die Verleihung des TYROLIA achensee.literatour-Stipendiums für junge Autorinnen und Autoren: Die diesjährige Preisträgerin ist Tanja Paar, die die Auszeichnung für ihren Debütroman Die Unversehrten (Haymon Verlag) erhält.

Das Stipendium ist mit 1.500 Euro dotiert und beinhaltet zudem einen Arbeitsaufenthalt in der Region.
Das Festival stellt die schönsten Orten der Region in den Fokus. AutorInnen und LeserInnen/ZuhörerInnen treffen sich auf dem Schiff und auf der Alm, bei einer Wanderung, im Hotel und in liebevoll restauriertem historischen Ambiente.

Programm:

Donnerstag, 10. Mai 2018:

Eröffnung – Moderator Thomas Rottenberg im Gespräch mit Autorin und Kurier-Kolumnistin Vea Kaiser, die aus ihrem Roman Makarionissi oder Die Insel der Seligen liest; Vergabe des TYROLIA achensee.literatour Stipendiums an Tanja Paar, im Anschluss daran Diskussion “Selfpublisherin” Poppy J. Anderson mit Markus Hatzer (Haymon Verlag) und Gottfried Kompatscher (TYROLIA Verlag) über „Das Phänomen Selfpublishing“.

Freitag,  11. Mai 2018
Lesung im Posthotel Achenkirch: Die ehemalige achensee.literatour-Stipendiatin Theodora Bauer liest aus ihrem Erstlingsroman Das Fell der Tante Meri. (15.30 Uhr, Hotellobby – Eintritt frei)
Schiffslesung: Autor und Psychiater Paulus Hochgatterer liest aus seinem neuen, vielbeachteten Roman Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war und diskutiert im Anschluss mit Moderator Thomas Rottenberg. (19.30 Uhr, Schiffsanlegestelle Pertisau, Eintritt € 25,- inkl. Schifffahrt und Begrüßungsgetränk, musikalische Umrahmung).

Samstag, 12. Mai 2018
Mörderische Almlesung: Bernhard Aichner und Thomas Raab bitten als „achensee.literatour – Stammgäste“ zur Almlesung (11.00 Uhr) auf der Erfurter Hütte (Treffpunkt 10.30 Uhr an der Talstation, Eintritt: € 22,- inkl. Berg- und Talfahrt mit der Rofanseilbahn).
Lesung & Autorengespräch: Der Tiroler Autor Hans Platzgumer präsentiert seinen neuen Roman Drei Sekunden Jetzt, Theodora Bauer liest aus ihrem zweiten Roman Chikago, anschließend bittet Thomas Rottenberger zum Autorengespräch. (20.00 Uhr, Altes Widum Achenkirch, Eintritt € 12,-).

Sonntag, 13. Mai 2018

Krimiwanderung:  Zur achensee.literatour gehört der „Achensee-Krimi“. Diesmal hat Daniela Larcher die spannende Geschichte verfasst, die die Autorin gemeinsam mit den Besuchern auf dem Dien-Mut-Weg „erwandert“ (Treffpunkt 10.00 Uhr am Parkplatz nähe Gasthof Hubertus – Teilnahme kostenlos).

Alle Informationen zum Programm, den Autoren und Urlaubspackages finden Sie unter www.achensee.com

(c) Pamela Rußmann
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C