Thalia eröffnet in Freistadt

Die ehemalige Buchhandlung Wolfsgruber in Freistadt wird als neue Thalia-Filiale wiedereröffnet. Hubert Reitbauer hatte die Buchhandlung Mitte Jänner an Thalia übergeben. Seine Tochter Sigrid Haghofer wurde als Mitarbeiterin übernommen und wird mit zwei weiteren Kräften die circa 250 m2 große Buchhandlung betreuen.

Thalia Regional-Bereichsleiter Richard Dobersberger kommentierte die Wiedereröffnung: „Gemeinsam werden wir ein noch attraktiveres Einkaufserlebnis in Freistadt schaffen und damit die Wiederbelebung der Innenstadt weiter vorantreiben.“

Geplant sind Kooperationen mit Büchereien, Schulen und Kindergärten sowie Buchausstellungen in Pfarren, Schulen und Kindergärten, um das kulturelle Leben in der Region weiter zu bereichern. Thalia möchte auch mit Freistädter Vereinen wie der „Local-Bühne“ und der „Brigitte-Schwaiger-Gesellschaft“ zusammenarbeiten, beispielsweise durch Büchertische bei Lesungen.

Bürgermeister Christian Gratzl freut sich für die Stadt Freistadt: „Für die Freistädter Altstadt ist die Buchhandlung Wolfsgruber seit jeher ein wichtiger Bestandteil unseres Handelsangebotes. Wir sind sehr froh, dass mit Thalia dieser Traditionsbetrieb seine Weiterführung findet. Die Freistädter werden das umfassende Thalia Warenangebot sicherlich sehr zu schätzen wissen. Ich bedanke mich bei der Familie Reitbauer für ihre langjährige Aktivität und wünsche Sigrid Haghofer mit dem neuen Team einen tollen Start.“

Zeitnah zur Eröffnung von Thalia in Freistadt beginnt auch der erste PopUp-Store als neue Initiative des Stadtmarketings Freistadt.

Werbung
Veranstaltungskalender 2024
Skip to content