Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Sebastian Fitzek stiftet Viktor Crime Award

Sebastian Fitzek stiftet den neuen, mit 6.666 Euro dotierten Viktor Crime Award. Vergeben werden soll der Preis erstmals im Herbst auf dem Krimifestival “Mord am Hellweg” im deutschen Unna.

Bis zum 1. April können deutschsprachige Verlage, BuchhändlerInnen und KrimikritikerInnen sowie die Festivalleitung Vorschläge einreichen, wer den Preis erhalten soll. Berücksichtigt werden AutorInnen, die seit Frühjahr 2017 (Stichtag 1. Juni) auf dem deutschsprachigen Markt mindestens eine Neuerscheinung vorweisen können und/oder im Festivaljahr mit einem Kriminalroman/Thriller herauskommen.

Sebastian Fitzek ist sowohl Ideengeber des Preises als auch Stifter und Schirmherr. Mit dem Viktor Crime Award sollen im Rahmen des Krimifestivals “Mord am Hellweg” AutorInnen gewürdigt werden, die mit ihrem Werk kurz vor einem größeren Durchbruch stehen oder diesen gerade erreicht haben.

Der Preis soll eine neue Stimme der Thriller- und Kriminalliteratur sein und ab 2018 alle zwei Jahre vergeben werden.

Am 9. November 2018 werden sich drei Nominierte im Rahmen des Festivals “Mord am Hellweg” dem Publikum vorstellen. Am Ende der Veranstaltung wird der/die durch die Jury festgelegte GewinnerIn der Auszeichnung durch Sebastian Fitzek gekürt.

Der Jury gehören an: Sebastian Fitzek (Thrillerautor, Preisstifter), Regine Weisbrod (freie Lektorin), Margarete von Schwarzkopf (Journalistin), Elisabeth Herrmann (Krimiautorin) und Monika Kramp (Buchhändlerin, Buchhandlung Lesezeichen).

(c) FinePic / München / Helmut Henkensiefken
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C