Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Projektmanagement für Verlage und Medienunternehmen

14. und 15. Februar: Agiles Projektmanagement für Verlage und Medienunternehmen
– Innovationen auf den Weg bringen

Möchten Sie mit einer neuen, effizienten Form des Verlag-Projektmanagements punkten? Im mediakolleg-Seminar finden Sie die Möglichkeiten zur Umsetzung!
Verlage und Medienunternehmen, die neben dem klassischen Print-Portfolio auch Digitalmedien und Online-Produkte erstellen, müssen heute in viel stärkerem Maße als früher neben der klassischen Bereichsorganisation auch erfolgreiche Projektarbeit umsetzen. Dazu verlangt der Online-Markt absolute Kundenorientierung bei hohem Innovationsdruck. Die agilen Projektmanagement-Methoden Scrum oder Kanban eignen sich, diesen neuen Anforderungen zu begegnen.

Gegenüber dem klassischen Wasserfall-Projektmanagement versprechen agile Modelle höhere Qualität sowie Kundenzufriedenheit und damit eine schnellere Umsetzungsgeschwindigkeit. Mit ihrem Ursprung in der Software-Entwicklung müssen die agilen Methoden zwar auf die Besonderheiten der Verlagsbranche mit ihren Content-orientierten Produkten adaptiert werden – doch der Aufwand lohnt sich, da spürbar bessere Zusammenarbeit im Unternehmen gelingt! Im Seminar erlernen Sie nicht nur die Arbeitstechniken, sondern haben Gelegenheit diese ganz praktisch an einem Musterprojekt anzuwenden, in dem alle zentralen Prozesse prototypisch durchgespielt werden.

ziel

• Sie kennen die Methoden und Tools für agiles Projektmanagement am Beispiel von Scrum.
• Sie wissen, worauf es in der täglichen Projektarbeit ankommt.
• Sie wissen, für welche Projekte sich agile Modelle besonders eignen und für welche weniger.
• Sie kennen die typischen Herausforderungen, die erfahrungsgemäß bei der Einführung agiler Methoden auftreten und wie sie zu meistern sind.

inhalte

• Motivationen für die Entwicklung von Scrum und Co.
• Zentrale Unterschiede zum klassischen Projektmanagement
• Übersicht über Konzepte, Methoden und Tools im agilen Prozess
• Anforderungsdefinition in agilen Projekten: Project Backlog, Epics, User Stories und Akzeptanzkriterien
• Projektzyklen im agilen Projekt: Sprint, Daily, Review, Retrospective
• Product Increment und Marktreife
• Weiterentwicklung von agilen Produkten
• Budgetierung, Termin- und Erfolgskontrolle im agilen Projekt
• Kritische Erfolgsfaktoren für die Einführung agiler Methoden

für wen?
Fach- und Führungskräfte, die Projekte verantwortlich steuern oder in Projekten teilnehmen, Business Developer und Produktentwickler

wann?
14.-15.02.2018, 09:00-17:00 Uhr

wo?
Hauptverband des Österreichischen Buchhandels, Bibliothek, 1. Stock
Grünangergasse 4
1010 Wien

wer?
Fabian Kern, digital publishing competence, Berater und Trainer für Digitalmedien-Produktion

wie viel?
Für HVB-Mitglieder:
399 € Kursgebühr
Normalpreis:
500 € Kursgebühr

Jeweils inkl. Snacks und Pausengetränke

Das Anmeldeformular zum Seminar finden Sie hier.

Ihre Ansprechperson für Rückfragen:
Mag. Cordula Tippel
01/512 15 35 29
tippel@hvb.at

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C