Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2022 vergeben

Die zehn besten Bücher aus der Werkstatt österreichischer Autor:innen und Illustrator:innen bzw. österreichischer Verlage werden heuer wieder mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis gewürdigt. Vom Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS) werden vier Hauptpreise mit einer Dotation von jeweils 6.000 Euro vergeben. Sechs weitere Titel werden als Leseempfehlung der Jury in die Kollektion zum Preis aufgenommen.

Das sind die ausgezeichneten Bücher 2022:

Brüder Grimm, Julie Völk: Zur Zeit, wo das Wünschen noch geholfen hat, Gerstenberg Verlag 2021

Lena Raubaum, Katja Seifert: Mit Worten will ich dich umarmen, Tyrolia Verlag 2021

Nils Mohl, Regina Kehn: An die, die wir nicht werden wollen, Tyrolia Verlag 2021

Michael Stavarič, Michèle Ganser: Faszination Krake, Leykam Verlag 2021

Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer: „Bei den Büchern, die heuer von unserer Jury für den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgewählt wurden, gerät man leicht ins Schwärmen, denn sie sind allesamt und jedes auf seine eigene Weise außergewöhnlich. Sie laden uns zum Lesen, Betrachten und Staunen und – das ein oder andere – auch zum Mitmachen ein.“

„Die Brüder Grimm wären begeistert gewesen, wie die wunderbare Illustratorin Julie Völk ihre Märchen mit filigranen Vignetten und bunt leuchtenden Bildern ausgestattet hat. Michael Stavarič erzählt uns Geschichten über den Kraken, die von Michèle Ganser in berückend schönen Schwarz-Weiß-Bildern in Szene gesetzt werden. Nils Mohl und Regina Kehn überzeugen mit einer Coming of Age-Geschichte, die völlig neue Wege des Erzählens geht und das Zeug zum Klassiker hat. Und schließlich gibt es Bücher, die einen herzlich umarmen und liebhaben, wie die Sammlung von Gedichten von Lena Raubaum mit den Illustrationen von Katja Seifert“, so Mayer über die Preisträger:innen.

Folgende Titel werden als Leseempfehlung in die Kollektion zum Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2022 aufgenommen:

Verena Hochleitner: Der Schneeleopard, Luftschacht Verlag 2021

Ela Wildberger, Linda Wolfsgruber: Der Moment, bevor …, Tyrolia Verlag 2021

Michael Roher: Kali kann Kanari, Jungbrunnen Verlag 2021

Elisabeth Steinkellner: Esther und Salomon, Tyrolia Verlag 2021

Mia Kirsch, Wolfgang Hartl, Erika Friedl: Bäckermaus & Donaustrudel, Edition 5Haus 2021

Miro Poferl: Radieschenmaus und Kuschelgurke, G&G Verlag – Edition Nilpferd 2021

Die Jury bestand aus Veronika Kyral, Heidi Lexe, Klaus Nowak, Simone Weiss, und Elisabeth Wildberger.

Mit der Auszeichnung wolle das Kunst- und Kulturministerium den Schöpfer:innen dieser Werke jene Anerkennung und Wertschätzung geben, die ihnen aufgrund ihrer Kreativität und künstlerischen Arbeit gebühre, so Mayer. „Aber auch den Verlegerinnen und Verlegern wird mit dem Preis für ihr Engagement und ihren Einsatz gedankt. Denn das sind Bücher, die Vergnügen bereiten und zum Lesen verführen. Ich gratuliere allen Ausgezeichneten sehr herzlich zum Kinder- und Jugendbuchpreis des Jahres 2022 und wünsche ihnen viel Erfolg und viele begeisterte Leserinnen und Leser.“

Um alle ausgezeichneten Bücher noch bekannter zu machen und Kinder und Jugendliche zum Lesen zu animieren, bietet der Österreichische Buchklub der Jugend allen Schulen bundesweit Bücherkoffer an, die Schüler:innen die Gelegenheit geben, sich mit den prämierten Büchern auseinanderzusetzen. Der Österreichische Kinder- und Jugendbuchpreis wird seit dem Jahr 1955 von der Republik Österreich als Literaturpreis einmal jährlich für Bücher österreichischer Verlage und für Bücher österreichischer Künstler:innen verliehen. 2022 wurden insgesamt 67 Titel von 22 Verlagen zum Preis eingereicht. Die Jury bestand aus Veronika Kyral, Heidi Lexe, Klaus Nowak, Simone Weiss, und Elisabeth Wildberger.

11.2.2022

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C