Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Nacht der österreichischen Literatur am Wannsee

In den von Katja Gasser (Künstlerische Leitung Gastland-Projekt Österreich) moderierten Gesprächsrunden mit Tanja Maljartschuk & Teresa Präauer, Barbi Marković & Goran Vojnović sowie Noémi Kiss & Robert Prosser wird es sowohl um Literarisches wie Politisches gehen – um die Frage der Möglichkeiten von Literatur in Zeiten des Krieges. Die Veranstaltung findet am  30. Juni 2022 im Literarischen Colloquium Berlin statt.

Eine lange Nacht der österreichischen Literatur im Garten des Literarischen Colloquiums Berlin am Ufer des Wannsees: Eine Veranstaltung, bei der folgendes besondere Berücksichtigung findet: Der südosteuropäische Raum ist nicht nur historisch eng mit Österreich verknüpft, sondern auch eine Schwerpunktregion der Leipziger Buchmesse. So werden an diesem Abend Autor:Innen auftreten, die entweder in Österreich oder den Nachbarländern leben. Musikalisch begleitet wird der Abend durch das österreichische Jazz-Duo 4675. Start der Veranstaltung ist 18.00 Uhr.

Eine Veranstaltung des Österreichischen Kulturforums Berlin, TRADUKI und des Literarischen Colloquium Berlin. In Kooperation mit SKICA Berlin – dem Slowenischen Kulturinformationszentrum Berlin, dem Collegium Hungaricum Berlin und dem Gastland Leipziger Buchmesse 23.

Informieren Sie sich über das Programm des Gastlandes Österreich auf der Leipziger Buchmesse 2023 und folgen Sie uns auf FacebookInstagram und Twitter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

22.6.2022

Foto (c) Tobias Bohm
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C