Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

London Book Fair abgesagt

Die London Book Fair, die für 10. bis 12. März anberaumt war, wurde aufgrund des Coronavirus ebenfalls abgesagt. Zuvor wurden bereits die Kinderbuchmesse in Bologna und die Leipziger Buchmesse abgesagt.

„Die tatsächlichen und prognostizierten Auswirkungen des Coronavirus zeigen sich in allen Bereichen unseres Lebens hier in Großbritannien und in der ganzen Welt, wobei viele unserer Teilnehmer mit Reisebeschränkungen konfrontiert sind. Wir haben die Richtlinien der britischen Regierung befolgt und mit den fortlaufenden Ratschlägen der Gesundheitsbehörden und anderer Organisationen gearbeitet, und so haben wir nur zögernd beschlossen, die diesjährige Veranstaltung nicht durchzuführen“, so der Veranstalter Reed Exhibitions am Mittwochmorgen in einem Statement.

Und weiter: „Wir erkennen an, dass die Geschäfte weitergeführt werden müssen. In diesem Sinne werden wir natürlich Aussteller und Besucher unterstützen und mit ihnen zusammenarbeiten, um unsere Welt in dieser schwierigen Zeit in Bewegung zu halten. Wir danken all jenen aus Großbritannien und einer Vielzahl anderer Länder, die sich im vergangenen Jahr darauf vorbereitet haben, eine wunderbare Buchmesse zu veranstalten, die wie immer das aufregende Beste der globalen Buchbranche präsentiert. Die Londoner Buchmesse wird 2021 wiederkommen, besser denn je.

5.3.2020

 

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C