Werbung
mk Flyer kl

Franz Suess erhält Comicbuchpreis 2024

Der Wiener Zeichner Franz Suess wird mit dem Comicbuchpreis 2024 der Berthold-Leibinger-Stiftung ausgezeichnet. Die Preisverleihung wird nächstes Jahr am 22. April erfolgen.

Suess erhält den Preis für sein noch nicht veröffentlichtes Projekt „Jakob Neyder“, das in ein bis zwei Jahren im avant-Verlag erscheinen soll. Suess hat u.a. ein Bilderbuch und eine Graphic Novel beim Luftschacht Verlag veröffentlicht und war für „Diebe und Neider“ (avant-Verlag) bereits 2021 für den Berthold Leibinger Comicbuchpreis nominiert.

In der diesjährigen Jury des mit 25.000 Euro dotierten Preises saßen Andreas Platthaus (FAZ, Frankfurt), David Basler (Zürich), Prof. Dr. Frank Druffer (Kulturstiftung der Länder, Berlin), Barbara Buchholz, Dr. Brigitte Helbling (Hamburg), Dr. Florian Höllerer (Literarisches Colloquium Berlin), Teresa Präauer (Wien), Dr. Stefanie Stegmann (Literaturhaus Stuttgart).

Franz Suess
(c) R. Stevanovic