Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Digitale Antiquariatsmesse “folium” startet am 10. Juni

Deutschland, Österreich & die Schweiz: Die gemeinsame Liebe zu Buch und Kunst schafft neue digitale Antiquariatsmesse. Am 10. Juni startet die folium.digital mit über 80 Antiquariaten und Galerien.

Von illuminierten Handschriften vor der Verbreitung des Buchdrucks bis hin zu Beuys anlässlich dessen 100. Geburtstages; ein vollständiges Klimt – Portfolio aus dem Jahre 1914, hergestellt im aufwendigen Lichtdruckverfahren, eine John James Audubon-Ausgabe der “Vierfüßer” im 6-stelligen Bereich, oder auch die leisen Töne einer Rilke Vorzugsausgabe des Insel-Verlages aus dem Jahre 1923; die gesamte Bandbreite des Antiquariatshandels bietet die kommende digitale Antiquariatsmesse: folium.

Gemeinschaftlich von den Antiquariatsverbänden der Schweiz, Österreichs und Deutschlands ins Leben gerufen, wird die Messe am kommenden Donnerstag, den 10. Juni eröffnet.

Über 80 Antiquariate und Galerien aus Österreich, der Schweiz und Deutschland werden gemeinsam mit zahlreichen internationalen Kollegen Kostbarkeiten der Buchkunst, Autographen, illustrierte Werke und Graphiken auf einer virtuellen Messeplattform anbieten.

“Die Resonanz der Händler, ob aus dem deutschsprachigen oder internationalen Raum, zeigt, dass der Weg unserer Verbände, digitale Messen anzubieten und damit den Händlern und vor allem den Sammlern und Institutionen eigene Handelsplattformen anzubieten, gern angenommen wird. Die Pandemie hat uns neue Wege aufgezeichnet; die deutschsprachigen Verbände haben in wunderbarer Teamarbeit eine Verkaufsplattform entwickelt und damit einen Versuch gestartet, allen gerecht zu werden; allen voran unseren Kunden, denen wir so mit digitalen Angeboten entgegenkommen und  eines der klassischsten analogen Produkte in dieser Form anbieten können.” , so Sibylle Wieduwilt, Vorstandsvorsitzende des Verbandes Deutscher Antiquare.

Der Start der digitalen Messe erfolgt am 10. Juni 2021 um 14 Uhr:

Die Ware aller Aussteller wird am 10. Juni um 14 Uhr freigeschalten und ist bis einschließlich 12. Juni abrufbar, wenn die Plattform, wie eine reale Messe, wieder geschlossen wird.

Michael Steinbach, Präsident des Verbandes der Antiquare Österreichs: “Das Vertrauen der Kunden in die digitalen Plattformen hat sich in den letzten Jahren etabliert; Ware in allen preislichen Bereichen wird online angeboten, auch auf der bevorstehenden folium Antiquariatsmesse. Ob etablierter Sammler oder erstmaliges Erkunden, wir hoffen mit dieser Messe, nochmal einem größeren Kreis unsere Welt der schönen Bücher aufzeigen zu können. Hier entstehen weder Reisekosten und Grenzen gilt es auch nicht zu überwinden.”

Die Messeplattform ist zweisprachig in Deutsch und Englisch und bietet somit Ausstellern und Besuchern, auch aus den nichtdeutschsprachigen Regionen und Ländern, die Möglichkeit der Teilnahme.

“Es ist uns eine Ehre, Firmen aus Frankreich, Großbritannien, Italien, der Niederlande, Belgien, den USA oder auch Israel auf der Messe begrüßen zu dürfen. Von dieser Vielfalt der Aussteller und der Ware aber auch dem generellen daraus resultierenden postiven Impuls profitieren alle, die Sammler und der Handel.” Peter Bichsel, Vorsitzender der Vereinigung der Buchantiquare und Kupferstichhändler in der Schweiz.

Zusammenfassende Messeinformation:

Antiquariate und Galerien aus Österreich, der Schweiz und Deutschland werden gemeinsam mit zahlreichen internationalen Kollegen Kostbarkeiten der Buchkunst, Autographen, illustrierte Werke und Graphik auf der virtuellen Messeplattform anbieten.

Datum: 10. – 12. Juni 2021
Start der Messe am 10. Juni um 14 Uhr
Webseite: www.folium.digital

Informationen zum Verband der Antiquare Österreichs:

Der Verband der Antiquare Österreichs wurde 1949 gegründet und ist bis heute die Interessensvertretung aller professionellen Antiquariate in Österreich. Alle Händler verpflichten sich zu seriösen und professionellen Handel nach den Richtlinien des internationalen antiquarischen Dachverbandes, ILAB.
Der Verband untersteht dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) und zählt momentan 28 Mitglieder.

2.6.2021

Antiquariat Michael Solder | Josef Beuys - Plakat Einzelaustellung 1953
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C