Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Die Krimifeste Tirol und Kärnten gingen zu Ende

Zum fünften Mal fand das Krimifest in Tirol statt, seit drei Jahren besteht die Partnerschaft mit der Kärntner Region Wörthersee-Rosental und Villach. Die beiden Festivals, die Krimiautor Bernhard Aichner und Haymon-Verleger Markus Hatzer mit viel Herzblut kuratieren, stehen unter dem Motto „Literatur zum Anfassen“. Sie bieten Raum für viele schöne Begegnungen. 35 nationale und internationale Publikumslieblinge wie Tess Gerritsen, Andreas Gruber, Alex Beer, Herbert Dutzler, Ursula Poznanski, Carsten Henn und viele andere standen 2022 auf dem Programm. Die „Tatorte“ der 32 Events in Tirol und 25 Events in Kärnten waren dabei ebenso abwechslungsreich wie die Texte der Autor*innen: Von Frühstückslesungen bis hin zu verschiedensten abendlichen Events – die Vielfalt des Kriminalromans spiegelt sich nicht nur in den Texten, sondern auch in den Veranstaltungsformaten wider.

Begeisterung und eine sehr positive Bilanz
Auch in diesem Jahr konnten wir uns wieder über sehr positives Feedback von den Besucher*innen sowie den Veranstalter*innen und allen Beteiligten freuen. Besonders erfreulich war der große Publikumsandrang: über 2000 begeisterte Besucher:innen in Tirol, ebenso rund 2000 Besucher*innen in Kärnten. Allen voran freuen sich natürlich die beiden Festival-Initiatoren Bernhard Aichner und Markus Hatzer. Damit kann die Arbeit für das nächste Krimifest beginnen – wir freuen uns darauf!

Der Österreichische Krimipreis als krönendes Finale 
Zum Abschluss dieser spannungsgeladenen Tage wurde der Österreichische Krimipreis 2022 verliehen. Der Preisträger 2022 ist Autor Herbert Dutzler.

Krimifest2022 ÖsterreichischerKrimipreis HerbertDutzer Thomas Hude (186)
Der Österreichische Krimipreis 2022 ging an Herbert Dutzler. Im Bild v.l.n.r.: Bernhard Aichner, Markus Hatzer, Preisträger Herbert Dutzler, LHStv.in Beate Prettner, Andreas Gruber, Roland Sint © Thomas Hude
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C