Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Der Österreichische Krimipreis 2019 geht an Alex Beer

Der Preis wird im Rahmen des Krimifest Tirol am 25. Oktober in den Swarovski Kristallwelten in Wattens feierlich überreicht und ist mit 4.000 Euro dotiert.

KritikerInnen, BuchhändlerInnen und BlogerInnen schlagen AutorInnen für den Österreichischen Krimipreis vor, deren Kriminalromane inhaltlich und literarisch besonders überzeugen und die kulturelle und gesellschaftliche Relevanz des Genres unterstreichen sowie richtungsweisende neue Entwicklungen innerhalb des Genres anstoßen. Unter den Nominierten wird der Preisträger oder die Preisträgerin ermittelt.

Der diesjährige Krimipreis wurde von den Swarovski Kristallwelten gestiftet. Die Gewinnerin des Vorjahres, Ursula Poznanski, wird bei der Verleihung die Laudatio halten. Alex Beer steht mit ihrem Roman Der dunkle Bote (Limes) auch auf der Shortlist für den Leo-Perutz-Preis für Wiener Kriminalliteratur, der am 5. November in der Wienbibliothek im Rathaus verliehen wird.

Statement der diesjährigen Preisträgerin Alex Beer:
„Die österreichische Krimilandschaft ist bunt, abwechslungsreich und von Erfolg gekrönt. Es gibt mittlerweile sehr viele herausragende Autorinnen und Autoren, die bis weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt sind und auf internationalem Niveau agieren. Dass eine renommierte Fachjury ausgerechnet mich mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung bedenkt, ist deshalb eine umso größere Ehre. Ich bin überwältigt und freue mich riesig.“

15.10.2019

 

Alex Beer Foto (c) Ian Ehm
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C