Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Das Außenministerium zu Gast auf der Buch Wien 2022

Förderprogramme für junge heimische Literatur & Gespräche mit ukrainischen Autorinnen und Autoren als Schwerpunkt der Präsenz auf Österreichs größter Buchmesse: Von 23. – 27. November 2022 erwartet Besucherinnen und Besucher des Messestands des Außenministeriums bei der Buch Wien ein detaillierter Einblick in das Wirkungsfeld der Auslandskultur, ein breites Angebot an hauseigenen Publikationen sowie ein vielschichtiges Programm an literarischen Veranstaltungen.

Vorgestellt werden Programme zur Förderung junger Talente wie die Ausschreibung “Internationale Literaturdialoge” sowie das Literaturempfehlungsprogramm schreibART AUSTRIA. Zudem wird im Rahmen von Podiumsgesprächen mit Literaturschaffenden aus der Ukraine ein Schwerpunkt auf „Ukrainische Schriftstellerinnen und Schriftsteller im Krieg“ gelegt. Dabei werden aktuelle übersetzte Werke von Andrej Kurkow (Samson und Nadjeschda, 2022) und Olesya Yaremchuk (Unsere Anderen: Geschichten ukrainischer Vielfalt, 2022) vorgestellt und ihre persönlichen Erfahrungen mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine thematisiert. Die Bedeutung der internationalen Kulturarbeit des Außenministeriums wird schließlich auch bei einem Bühnengespräch zu „Auslandskulturpolitik in Zeiten großer geopolitischer Herausforderungen“ mit dem Leiter der Sektion für Internationale Kulturangelegenheiten im Außenministerium Christoph Thun-Hohenstein, der Schriftstellerin Carolina Schutti und dem ORF-Journalisten Wolfgang Popp aufgegriffen.

Der Messeauftritt des Außenministeriums steht im Zeichen des „Internationalen Jahres der Literatur“, das gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Literatur lanciert wurde. Ziel des Schwerpunktjahres, das bis zum österreichischen Gastland-Auftritt bei der Leipziger Buchmesse 2023 läuft, ist es, zeitgenössische heimische Autorinnen und Autoren zu fördern, diese international stärker zu positionieren und einen interdisziplinären, grenzüberschreitenden Dialog zu schaffen. Dazu setzen die österreichischen Kulturforen, Botschaften, Generalkonsulate und Österreich-Bibliotheken zahlreiche literarische Projekte um: www.literaturdialoge.at

Besuchen Sie den Stand des Außenministeriums: Messe Wien, Halle D, Stand E32
Das gesamte Programm ist unter hier online einsehbar.

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C