Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

BUCH WIEN 19 – Das Programm ist veröffentlicht

Es ist enthüllt! Das Programm der BUCH WIEN 19 (6. bis 10. November) kann sich sehen lassen. Mit 575 geladenen AutorInnen und 511 Veranstaltungen darf sich das buchaffine Publikum wieder auf spannende Lesungen und Diskussionen für alle Altersklassen freuen.

Auf 9 Messebühnen auf der Messe Wien (Halle D) und an über 30 Locations in der ganzen Stadt steht das Buch in all seinen Facetten im Mittelpunkt. Auftakt der BUCH WIEN-Festwoche ist die Verleihung des Österreichischen Buchpreises und Debütpreises am Montag, den 6. November.

LANGE NACHT DER BÜCHER – FULMINANTER AUFTAKT AM 6.11.

Im Beisein von Bundespräsident Alexander van der Bellen wird die diesjährige Eröffnungsrede der Journalist und Publizist Armin Thurnher halten. Die diesjährige Eröffnungsrede hält der Journalist und Publizist Armin Thurnher. Dieser Programmpunkt ist heuer zum ersten Mal für alle BesucherInnen zugänglich.
Nach dem Konzert von Fuzzman & The Singin’ Rebels stellen Veit Heinichen, Vea Kaiser
Michael Köhlmeier, Tobias Moretti und Dirk Stermann ihre neuen Bücher im Gespräch mit Florian Scheuba auf der ORF-Bühne vor. Auf der Mastercard-Bühne werden Sarah Spiekermann, Konrad Paul Liessmann, Christian Rau und Ingrid Brodnig über das Thema „Die globale Moderne – Wie Social Media und Digitalisierung unsere Welt verändern“ sprechen. Lou-Lorenz-Dittlbacher führt durch dieses Gespräch.

Beim Fixpunkt Poetry Slam-Nacht stellen sich Slam-PoetInnen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein, Belgien und Luxemburg mit ihren Texten einem Publikumsvoting. Die Poetry Slam-Ikonen Mieze Medusa und Markus Köhle führen durch den Wettbewerb.

Ein besonderes Highlight an diesem Abend ist das Opening der Ausstellung „Die letzten Tage der Menschheit“ im Beisein der Künstlerin Deborah Sengl. Mit rund 200 präparierten weißen Ratten inszeniert sie „Die letzten Tage der Menschheit“ nach Karl Kraus in 44 Einzelszenen erstmals auch in Wien.

STARS DER LITERATURSZENE UND PUBLIKUMSLIEBLINGE

Die zwölfte Ausgabe der BUCH WIEN ermöglicht den BesucherInnen die Begegnung mit zahlreichen Literaturstars aus Österreich sowie aus aller Welt: Neben dem schottischen Bestsellerautor Martin Walker erwarten wir Juri Andruchowytsch, Nora Bossong, Mircea Cărtărescu, Tomer Gardi, Veit Heinichen, Drago Jancar, Andrej Kurkow, Saskia Luka, Tanja Maljartschuk, Nicolas Mathieu, Eugen Ruge, Yishal Sarid, Jan-Philipp Sendker, Ales Steger, Simon Strauss, Oleksiy Tschupa und viele mehr.

Außerdem freuen wir uns auf die österreichischen Autoren und Publikumslieblinge Bettina Balaka, Bernhard Aichner, Franzobel, Thomas Brezina/ Michi Buchinger & JANAklar,
Raphaela Edelbauer, Marc Elsberg, Norbert Gstrein, Natascha Kampusch, Doris Knecht,
Dagmar Koller und Michaela Ernst, Alfred Komarek, Beate Maxian, Julya Rabinowich, Michael Schottenberg, Matthias Strolz, Ursula Poznanski, Erika Pluhar, Thomas Raab, Claudia Rossbacher, Eva Rossmann, Thomas Sautner, Stefan Verra, „Wir Staatskünstler“ (Thomas Maurer, Robert Palfrader und Florian Scheuba), Josef Winkler und viele andere, die mit den ModeratorInnen ihre aktuellen Neuerscheinungen diskutieren.

SACHBÜCHER AUF DER BUCH WIEN 19

Mit Ingrid Brodnig, Christian Felber, Florian Klenk und Konrad Pesendorfer, Sibylle Hamann, Reinhold Mitterlehner, Paul Lendvai, Armin Nassehi, Eva Linsinger, Manuela Macedonia, Robert Misik, Mareike Nieberding, Emmerich Talos, Armin Thurnher und Stefan Verra kommen hochkarätige SachbuchautorInnen auf die BUCH WIEN 19.

INTERNATIONALE PROGRAMM SCHWERPUNKTE

Auf der Donaulounge, die bereits zum siebten Mal auf der Messe vertreten ist, werden Neuerscheinungen aus elf Donauländern vorgestellt.
Fünf weitere Länder-Schwerpunkte mit umfangreichem Programm kommen aus Tschechien, Bulgarien, Israel, Slowenien und der Ukraine.
Das bereits zum dritten Mal in Kooperation mit der BUCH WIEN stattfindende Comic Festival der Frankophonie (Bande dessineé) mit acht IllustratorInnen und AutorInnen aus dem französischsprachigen Raum schlägt Brücken zur heimischen Comic-Szene.

„Wir freuen uns, dass es uns auch heuer wieder gelungen ist, mit der BUCH WIEN 19 die Vielfalt der Buch- und Literaturwelt in allen Facetten abzubilden. Neben einer Vielzahl an heimischen AutorInnen und VerlegerInnen ist die internationale Beteiligung so groß wie noch nie. Zählt man Österreich mit, sind 21 Nationen am BUCH WIEN-Programm beteiligt. “ sagt Verena Müller, die Programmleiterin des Veranstalters (Hauptverband des Österreichischen Buchhandels) über die internationale Programmierung.

LESERINNEN VON 0 – 99

Lesen, Vorlesen, Geschichten, Workshops, Rätseltour: Das Kinder-, Jugend- und Schulklassenprogramm bietet abwechslungsreiche Veranstaltungen für kleine und größere LeserInnen. Mit dabei: Illustratorin und Autorin Stina Wirsén aus Schweden, Bernd Flessner, Verena Hochleiter, Ute Krause, Leonora Leitl, Sarah Michaela Orlovský, Britta Pirker, Thomas Schäfer-Elmayer, Thomas Schmidinger, Marko Simsa, Birgit Unterholzner, Lena Raubaum und viele mehr!
Neu ist die Buchwerkstatt am Wochenende, bei der Kinder ihr eigenes Buch kreieren können – das Cover wird gezeichnet, das Buch mit Nadel und Faden gebunden, und natürlich muss auch noch der Text gereimt werden!
Im Rahmen des Workshop-Programmes haben Kinder die Möglichkeit, Hörbücher zu erstellen, die Redaktionssitzung einer Zeitung zu erleben, ihren eigenen Poetry Slam Text zu performen, und vieles mehr! Ein weiterer Schwerpunkt im Schulklassenprogramm ist der Themenbereich Klima und Nachhaltigkeit mit einer Podiumsdiskussion, interaktiven Vorträgen und Lesungen

Aussteller- und Programmzuwachs: Auch dieses Jahr ist die BUCH WIEN wieder ein Stück über sich hinausgewachsen. 385 Aussteller aus 15 Nationen und 575 AutorInnen und Mitwirkende – mehr als je zuvor – machen mit insgesamt 511 Lesungen, Diskussionen und Performances (zum Vergleich: 2018 waren es 425 Veranstaltungen) die BUCH WIEN 19 zum Herbsthighlight und zum Pflichtbesuch für alle BuchliebhaberInnen. Die Auftakt-Highlights bilden die beliebte „Lange Nacht der Bücher“ am 6. November und tags darauf der Auftritt der GewinnerInnen des diesjährigen Österreichischen Buchpreises sowie des Debütpreises auf der BUCH WIEN 19.

NEU: BUCH WIEN on TOUR
Mit BUCH WIEN on Tour besucht Österreichs größtes Buchfestival bereits vorab der BUCH WIEN zehn ausgewählte Buchhandlungen in den Bundesländern (Termine ab 23.10.). Das vollständige Programm ist unter www.buchwien/ontour abrufbar.

Tickets sind in allen Thalia-Buchhandlungen und in ausgewählten Buchhandlungen in ganz Österreich im Vorverkauf erhältlich. Bereits zum dritten Mal betreibt Thalia die Messebuchhandlung der BUCH WIEN. So wie in den Vorjahren sind es vor allem Lehrlinge, die sich hier einbringen – ein starkes Zeichen des Buchhandels-Nachwuchses.

25.9.2019

 

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C