Werbung
FINIDR 300x600 LD 09 2022
Werbung
Samson Leaderboard Banner Produkte

Armin Thurnherr feiert 70. Geburtstag

Der österreichische Publizist und Autor Armin Thurnher feiert am 21. Februar seinen 70. Geburtstag. Seine Bücher erscheinen bereits seit zwei Jahrzehnten im Paul Zsolnay Verlag.

Der gebürtige Bregenzer gründete 1977 mit anderen Mitwirkenden die Wiener Wochenzeitung Falter, die er bis heute als Miteigentümer, Herausgeber und Chefredakteur prägt. Vor Kurzem ist sein autobiographisches Buch Fähre nach Manhattan (Paul Zsolnay) erschienen, in dem er von den Erfahrungen, Eindrücken und Begegnungen während seines Studienaufenthalts am Wagner Collage in Brooklyn, New York, 1967/68 berichtet.
Seit zwei Jahrzehnten erscheinen Thurnhers Bücher im Paul Zsolnay Verlag, darunter Das Trauma, ein Leben (1999), der Alfred-Brendel-Roman Der Übergänger (2009) und Ach, Österreich! Europäische Lektionen aus der Alpenrepublik (2016), für die er u.a. mit dem Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch, dem Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln und dem Otto-Brenner-Preis für seinen Einsatz für ein soziales Europa ausgezeichnet wurde.

Für Zsolnay-Verlagsleiter Herbert Ohrlinger verkörpert „Armin Thurnher, was aus Österreich hätte werden können – ein niveauvolles, anmutiges, zu Selbstironie neigendes Gebilde inmitten von Europa, bei aller Skepsis der Welt zugewandt. Was er sagt und schreibt, hat Hand und Fuß und folgt (fast) immer dem Lichtenbergschen Diktum: Fühlen mit dem Kopf und denken mit dem Herzen.”

13.2.2019