Tyrolia Verlagsanstalt eröffnet Kinderbibliothek für Flüchtlinge

Die Verlagsanstalt Tyrolia eröffnete am 3. April eine Bibliothek für die Kinder der Flüchtlingsunterkunft Donauquartier in der Wiener Mariannengasse.

Mehr als 70 Bücher konnten Hemma Biedermann, Kinderbuchexpertin in der Buchhandlung Tyrolia Wien und Katrin Feiner, Programmleiterin Kinder- und Jugendbuch beim Tyrolia Verlag, den jungen Leserinnen und Lesern in der Flüchtlingsunterkunft überreichen. Die Bücher wurden ursprünglich über die Aktion „Wunschbaum“ gesammelt, Verlag und Buchhandlung spendeten für jedes im Rahmen der Aktion gekaufte Buch ein weiteres Exemplar. Im Zuge der Übergabe konnten die Bücher natürlich auch gleich, mit den von den Kindern selbst gestalteten Bibliotheksausweisen, entlehnt werden – ein Angebot, das toll angenommen wurde.

„Dank des Engagements von Tyrolia und ihrer Kundinnen  und Kunden können wir nun unsere Donauquartier-Bibliothek eröffnen. Die Kinder können sich nach Lust und Laune Bücher ausborgen und viel Spaß an den vielfältigen Geschichten haben. Und ganz nebenbei werden damit ihre ohnehin schon beeindruckenden Deutschkenntnisse weiter verbessert“, freut sich Donauquartier-Mitarbeiterin Christina Thomar.

v.l.n.r: Hemma Biedermann
Werbung
Veranstaltungskalender 2024
Skip to content