Werbung
hvb desktop 2048x180 pressel

“Texte – Preis für junge Literatur”: Nachwuchstalent ausgezeichnet

Mit ihrem Beitrag “Hals über Kopf” setzte sich Helene Kratky gegen 29 weitere Finaltexte durch. Der Jungautorin wurde die Auszeichnung des Vereins “Literarische Bühnen Wien” am 15. Dezember in Wien verliehen.

(c) Roman Picha

30 Finaltexte aus der Feder junger LiteratInnen wurden beim Galafinale im Kasino am Schwarzenbergplatz von den BurgschauspielerInnen Dorothee Hartinger, Markus Meyer, Petra Morzé und Cornelius Obonya vorgetragen.

Schließlich ging Helene Kratky mit ihrem Beitrag “Hals über Kopf” als Gewinnerin des Nachwuchspreises hervor. Die Schülerin aus Klosterneuburg darf sich über eine Reise nach Zürich samt Theaterbesuch im dortigen Schauspielhaus freuen.

Im Rahmen des Schreibwettbewerbs waren sprachbegeisterte Jugendliche von 14 bis 19 Jahren aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Südtirol dazu aufgerufen, Beiträge unterschiedlichster literarischer Form zum Thema „Genug“ zu verfassen. Anschließend wurden in einem mehrstufigen Verfahren 30 FinalistInnen ausgewählt.

Über die Finaltexte entschied zum einen eine Fachjury, die sich 2016 aus Schauspielerin Alexandra Henkel, Regisseurin Sandra Schüddekopf, Eva Holzmann und Peter Paul Wildner als VertreterInnen des Unterrichtsfachs Deutsch sowie Anna Marboe, Studentin am Max-Reinhard-Seminar, zusammensetzte. Zum anderen wurden die Beiträge von interessierten LeserInnen in einem Online-Voting bewertet.

Der “Texte – Preis für junge Literatur” wurde 2016 vom Verein “Literarische Bühnen Wien” organisiert, als dessen Obmann Cornelius Obonya fungiert. Christoph Braendle hatte die künstlerische Leitung des Projekts inne. Weitere Informationen zum Nachwuchspreis finden Sie hier.

(c) Roman Picha
Werbung
hvb mobile banner 720x600 pressel