Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Teresa Präauer erhält Erich-Fried-Preis 2017

Teresa Präauer erhält den mit 15.000 Euro dotierten Erich-Fried-Preis 2017, der vom Bundeskanzleramt gestiftet und von der Internationalen Erich-Fried-Gesellschaft vergeben wird.

Der Preis wird im Rahmen des Internationalen Literaturfestival Erich-Fried-Tage 2017 verliehen, die vom 28. November bis zum 3. Dezember im Literaturhaus Wien und im Filmcasino Wien stattfinden. Das Motto dieses Jahres lautet “Ach! Reden über die Liebe”.

Der heurige alleinige Juror Franz Schuh begründet seine Entscheidung: “Man lernt durch Präauer die Widersprüchlichkeit des Phänomens Kunst von neuem kennen, seine soziale Verankerung, die internen und externen Praktiken, das Sehnsuchts- und Enttäuschungspotential, das nicht zuletzt alle Versuche motiviert, „von der Kunst zu leben“. Präauers Form der Darstellung ist nie belehrend, nie definitorisch oder kommentierend.

Die Preisverleihung findet zum Abschluss des Literaturfestivals am 3. Dezember im Literaturhaus Wien statt.

Zum Literaturfestival werden außerdem internationale Gäste erwartet aus den Sparten Literatur, Musik, Film, Graphic Novel. Ein detailliertes Programm wird am 9. Oktober veröffentlicht.

(c) Thomas Langdon
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C