Werbung
hvb desktop 2048x180 pressel

Preise & Auszeichnungen

Um das Buch als wichtigstes Medium für Bildung und Unterhaltung, Wissen und Kreativität positionieren und die Begeisterung für Bücher zu wecken und wach zu halten, vergibt der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels zahlreiche Preise.

 

Österreichischer Buchpreis

 

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, der HVB und die Arbeiterkammer Wien richten gemeinsam den jährlich zu vergebenden Österreichischen Buchpreis aus. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Qualität und Eigenständigkeit der österreichischen Literatur zu würdigen und ihr im gesamten deutschsprachigen Raum die gebührende Aufmerksamkeit zu verschaffen. Der Preis ist mit insgesamt 45.000 Euro dotiert.

 

Österreichischer Buchhandlungspreis

 

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport und der HVB richten gemeinsam den Österreichischen Buchhandlungspreis aus. Die Auszeichnung als beste Buchhandlung des Jahres zielt darauf ab, Anreize für die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle oder die Fortführung von Geschäftsaktivitäten zu geben.  Der Preis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert. Es werden fünf Preise zu je 10.000 Euro vergeben.

 

Die schönsten Bücher Österreichs

 

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport und der HVB richten diesen Wettbewerb gemeinsam aus. Das BMKÖS übernimmt die Patronanz über den Bewerb und stiftet drei Staatspreise, die mit jeweils 3.000 Euro dotiert sind. Beim diesem Wettbewerb werden Bücher für ihre gestalterische und herstellerische Qualität ausgezeichnet, um diesen wichtigen Teil der Buchproduktion an die Öffentlichkeit zu bringen und ihm die Anerkennung zu verschaffen, die ihm gebührt.

 

Christine-Nöstlinger-Preis

 

Der neu geschaffene Christine-Nöstlinger-Preis zeichnet Menschen aus, die Kindern und all jenen, die sonst nicht gehört werden, eine Stimme geben, ihre Perspektive einnehmen und so einen kleinen Beitrag leisten, deren Leben ein Stück gerechter zu gestalten. Der von der Stadt Wien Kultur, Christine Nöstlingers Buchstabenfabrik und dem HVB gemeinsam ausgerichtete Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird jährlich verliehen.

 

Leo-Perutz-Preis für Wiener Kriminalliteratur

 

Der HVB und die Stadt Wien Kultur vergeben jährlich den Leo-Perutz-Preis für Wiener Kriminalliteratur. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Das Preisgeld wird von der Stadt Wien Kultur gestiftet.

 

Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln

 

Der Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln wird an eine Autorin/einen Autor verliehen, die/der sich in seinem literarischen oder publizistischen Werk und durch sein Engagement für Toleranz gegenüber anderssprachigen und kulturell anders geprägten Nachbarn in herausragender Art und Weise eingesetzt hat und somit einen Beitrag zu einem friedlichen Miteinander in Europa geleistet hat. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert.

 

 

 

 

Werbung
Samson Halfpage Banner Produkte Mobil