Werbung
Samson Leaderboard Banner Produkte

Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2017: Preisträgerinnen verkündet

Die mit je 6.000 Euro dotierte Auszeichnung wird in diesem Jahr an vier Werke der Kinder- und Jugendliteratur verliehen, zehn weitere Bücher werden mit dem Prädikat der Leseempfehlung bedacht.

Die Nominierung der Preisträgerinnen erfolgte durch eine unabhängige Fachjury, die sich 2017 aus Gerhard Falschlehner, Clemens Heider, Franz Lettner, Heidi Lexe und Elisabeth Rippar zusammensetzte. Zuvor wurden insgesamt 63 Bücher aus 26 Verlagen für den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis eingereicht.

Die diesjährigen Preisträgerinnen des Kinder-und Jugendbuchpreises:

– Julie Völk: Guten Morgen, kleine Straßenbahn! (Gerstenberg)
– Luna Al-Mousli: Eine Träne. Ein Lächeln. Meine Kindheit in Damaskus (weissbooks.w)
– Elisabeth Steinkellner, Michaela Weiss: die Nacht, der Falter und ich (Tyrolia)
– Julya Rabinowich: Dazwischen: Ich (Carl Hanser)

Zehn weitere Bücher wurden von der Jury als Leseempfehlung in die Kollektion zum Preis aufgenommen:

– Heinz Janisch, Helga Bansch: Kommt das Nashorn (Jungbrunnen)
– Saskia Hula, Aljoscha Blau: Die 7 Leben meiner Katze (Nilpferd)
– Niki Glattauer, Verena Hochleitner: Flucht (Tyrolia)
– Linda Wolfsgruber: Fisch! (NordSüd)
– Judith Hurra, Richard Klippfeld: Anders, und nicht so (Luftschacht)
– Elisabeth Steinkellner, Michael Roher: Die Kürbiskatze kocht Kirschkompott (Tyrolia)
– Saskia Hula, Susanne Göhlich: Ein Denkmal für Frau Hasenohr (Obelisk)
– Koos Meinderts: Lang soll sie leben (Jungbrunnen)
– Gabi Kreslehner: PaulaPaulTom ans Meer (Tyrolia)
– William Shakespeare, Leopold Maurer: Der Sturm (Luftschacht)

Mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis zeichnet die Republik seit 1955 jährlich die gelungensten Werke eines Produktionsjahres aus. Die mit jeweils 6.000 Euro dotierten Ehrungen werden vom Bundeskanzleramt vergeben, in diesem Jahr erfolgt die Preisverleihung am 17. Mai im Beisein von Bundesminister Thomas Drozda in Eisenstadt.

Im Hinblick auf die nominierten Kinder-und Jugendbücher hält Bundesminister Thomas Drozda unter anderem fest: “Die vielfältige und äußerst aktuelle Auswahl der PreisträgerInnen freut mich besonders, da es bei dieser Auszeichnung auch darum geht, Kinder und Jugendliche nachhaltig für Bücher und die Literatur zu begeistern. Je früher sie in den literarischen Bann gezogen werden, desto länger hält ihre Begeisterung an.”

Werbung
Samson Halfpage Banner Produkte Mobil