Werbung
FINIDR 300x600 LD 09 2022
Werbung
hvb desktop 2048x180 pressel

Österreichischer Buchpreis 2021: Lesung der Shortlist Debüt in der AK-Bibliothek

Die drei nominierten Titel der diesjährigen Shortlist Debüt wurden am Mittwoch, den 20. Oktober in der Bibliothek der Arbeiterkammer Wien vorgestellt.  Die wurde außerdem als als Live-Stream durchgeführt. Die Aufzeichnung ist ab sofort dauerhaft auf der Website der AK Bibliothek zum Nachsehen verfügbar.

Ute Wödl, die Leiterin der AK-Bibliothek für Sozialwissenschaften, begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste und übernahm die Moderation des Abends. Die Autor*innen Anna AlbinusAnna Felnhofer und Clemens Bruno Gatzmaga lasen, nach kurzen einführenden Fragen durch Ute Wödl, aus ihren nominierten Erstlingswerken:

Anna Albinus – Revolver Christi (edition.fotoTAPETA)
Anna Felnhofer – Schnittbild (Luftschacht Verlag)
Clemens Bruno Gatzmaga – Jacob träumt nicht mehr (Verlag Karl Rauch)

Die Verleihung des Debütpreises 2021 sowie des Österreichischen Buchpreises erfolgt am Montag, den 8. November im Rahmen einer Preisverleihung.

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels und die Arbeiterkammer Wien richten den Österreichischen Buchpreis 2021 bereits zum sechsten Mal gemeinsam aus. Weitere Informationen zum Österreichischen Buchpreis und zum Debütpreis 2021 finden Sie hier: http://oesterreichischer-buchpreis.at/

21.10.2021