Werbung
hvb desktop 2048x180 pressel

Lesen im Park 2017

Das Institut für Jugendliteratur lädt zwischen dem 3. Juli und 1. September alle Kinder zwischen drei und zehn Jahren ein, in vier Wiener Parks Bücher zu lesen, auszumalen, auszuborgen – oder sich vorlesen zu lassen.

Die Aktion “Lesen im Park” stellt Bücherkisten für jeden Geschmack bereit: Bilderbücher, Märchen, Sachbücher oder Gedichte. Die Kinder werden von Betreuerinnen beaufsichtigt, die ihnen auch vorlesen oder alternative Animationen anbieten. Die Bücher dürfen alle für drei Wochen mit nach Hause genommen werden – auch ohne Vorlage eines Ausweises.

Das Projekt wurde von WienXtra in Auftrag gegeben und wird vom Institut für Jugendliteratur durchgeführt, um Kinder zum Lesen dort abzuholen, wo sie sich im Sommer am liebsten aufhalten: in Parks und auf Spielplätzen. So werden Berührungsängste besser abgebaut, da man auch Kinder erreicht, die den Weg in die Bücherei noch nicht gefunden haben.

Die Aktion existiert seit 1981 und erfreut sich seitdem steter Beliebtheit. Die Wiener Parks, in denen das Lesen und Vorlesen stattfindet, sind der Waldspielplatz im Augarten (2. Bezirk), der Alois-Drasche-Park (4. Bezirk), der Auer-Welsbach-Park (15. Bezirk) und der Allerheiligenpark (20. Bezirk).
Die Öffnungszeiten sind vom 3.7. bis 1.9. von Montag bis Freitag, 14.00-18.00 Uhr. Bei Regenwetter bleiben die Lesestationen geschlossen.

Werbung
hvb mobile banner 720x600 pressel