Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

KNV: Insolvenz-Akteure sprechen von Stabilisierung

Insolvenzverwalter Tobias Wahl spricht von einer hohen Sicherheit, dass Verlage bezahlt werden und ruft BuchhändlerInnen weiterhin dazu auf, bei KVN zu bestellen. Die Branche zeigt sich weitgehend solidarisch.

Diese “hohe Sicherheit”, von der Thomas Wahl in einem Interview gegenüber dem Börsenblatt spricht, gilt konkret seit 20. Februar, jenem Tag an dem er die vorübergehende Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis von Seiten der KNV erhielt. KNV-Webdienste, wie Onlineshops, können weiterhin genutzt werden. Weiters ersucht Wahl erneut darum, dass BuchhändlerInnen bei KNV bestellen und zeigt sich dankbar für “Solidarität und Geduld” der KundInnen. Zum Thema Remissionen sowie zu anderen Fragen wurde in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein ein FAQ erarbeitet, das laufend aktualisiert wird. Mehr Informationen zum FAQ finden Sie hier.

Aus den Reihen von KVN wendet sich nun Vertriebsleiter Jürgen Klapper via Brief an seine KundInnen und spricht von einer Beruhigung der Situation: “Nach den sehr turbulenten ersten Tagen können wir vermelden, dass wir die wesentlichen Säulen unseres Geschäftsbetriebs stabilisieren konnten.”

Die Branche selbst unterstützt mit Überbrückungsmaßnahmen: Die Auslieferer Libri und MVV bieten Sonderkonditionen und -zahlungen an, um etwaige finanzielle Einbußen bei KundInnen geringer zu halten und die Brockhaus/Commission legt Zusatzschichten ein um weitere Ressourcen zu schaffen.

27.2.2019

KNV (c) KNV-Gruppe
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C