Werbung
Samson Leaderboard Banner Produkte

Julius-Campe-Preis für Netzwerk der Literaturhäuser

Das Netzwerk der Literaturhäuser, dem auch die Institutionen in Wien, Graz und Salzburg angehören, wird 2016 mit dem Julius-Campe-Preis geehrt. Die Auszeichnung für literaturkritische und literaturvermittelnde Verdienste des Hoffmann und Campe Verlags wird am 21. Oktober verliehen.

(c) Netzwerk der Literaturhäuser / literaturhaus.net

Zum Netzwerk “literaturhaus.net”, das seit 2008 besteht, zählen insgesamt 14 Literaturhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Plattform entwickelt und veranstaltet internationale Projekte, Veranstaltungen und Werbeaktionen und hat sich dem Austausch von Erfahrungen, Konzepten und Kontakten verschrieben. Zudem steht die fortwährende Weiterentwicklung und Neuerfindung der Institution im Fokus.

Daniel Kampa, Verleger von Hoffmann und Campe, begründet die diesjährige Entscheidung unter anderem wie folgt: “Als Treffpunkt für AutorInnen, LeserInnen und Literaturinteressierte sind Literaturhäuser eine wertvolle und unverzichtbare Einrichtung im Kulturleben jeder Stadt. Sie bieten der Literatur eine prominente Bühne für Begegnungen und Inspirationen. Hier wird das Lesen zum Ereignis, hier werden Bücher lebendig.”

Die Verleihung des Julius-Campe-Preises erfolgt am 21. Oktober im Haus des Buches während der Frankfurter Buchmesse. Die Laudatio wird in diesem Jahr Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil halten.

Werbung
Samson Halfpage Banner Produkte Mobil