Werbung
Samson Leaderboard Banner Produkte

„Für Aufgaben der Zukunft positioniert“

Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte der deutsche Verleger Manuel Herder, Mehrheitsgesellschafter der Buchhandelsgruppe Thalia, die neue Eigentümerstruktur sowie Zukunftsvisionen des Unternehmens erstmals vor breiter Öffentlichkeit in Österreich.

(c) Thalia Buch und Medien Gmbh / APA-Fotoservice Daniel Hinterramskogler

Im Juli 2016 erwarb die Verlegerfamilie Herder gemeinsam mit der Händlerfamilie Kreke, dem Digitalunternehmer Leif Göritz und dem geschäftsführenden Gesellschafter Michael Busch die Buchhandlungsgruppe Thalia. Nun, knapp vier Monate später, präsentierte Manuel Herder die neue personelle Struktur des Eigentümerkonsortiums in Wien.

Dazu zählt einerseits Michael Busch, der sich zusammen mit den Management-Teams in Deutschland und Österreich durch langjährige Erfahrung im Buchhandel auszeichnet, wie Manuel Herder im Zuge des Pressegesprächs betonte. Michael Busch sei seit über zwanzig Jahren in der Leitung von Thalia tätig und stehe für die Fortführung der Pläne und Ansätze im bisherigen Management, erklärte Herder. Zum Gesellschafterkreis zählen zudem Digitalunternehmer Leif Göritz und die Händlerfamilie Kreke mit Henning Kreke als Vertreter des modernen Einzelhandels.

Mit der neuen Eigentümerstruktur habe man eine optimale Ausgangslage für künftige Herausforderungen im Buchhandel gefunden – auch für damit verbundene Entwicklungen in Österreich: „Verbunden mit dem erfahrenen Management-Team rund um Josef Pretzl sehen wir Thalia Österreich hervorragend für die Aufgaben der Zukunft positioniert”, so Manuel Herder. Thalia betreibt in Österreich insgesamt 35 Filialen und beschäftigt dabei 850 MitarbeiterInnen.

Werbung
Samson Halfpage Banner Produkte Mobil