Werbung
Samson Leaderboard Banner Produkte

Exil-Literaturpreise ausgeschrieben

Bis 30. April können sich AutorInnen mit ihren Texten für die Preise bewerben.

Der Wiener Verein Exil vergibt auch 2016 wieder die Exil-Literaturpreise „Schreiben zwischen den Kulturen“ zur Förderung der Literatur von AutorInnen mit nicht-deutscher Muttersprache.
Teilnahmeberechtigt sind Personen, die seit mindestens einem halben Jahr in Österreich leben. Die Texte sollen in deutscher Sprache verfasst sowie unveröffentlicht sein und sich im weitesten Sinne mit den Themen Identität, Fremdsein, Anderssein oder Leben zwischen den Kulturen auseinander setzen.

Die Preise in den Kategorien Prosa, Lyrik und Drama sowie der Exil-Jugend-Literaturpreis und der Preis für ein Schulklassenprojekt werden auf der BUCH WIEN 16 (10. bis 13. November) verliehen. Die prämierten Texte erscheinen in einer Anthologie.

Die Exil-Literaturpreise “Schreiben zwischen den Kulturen” werden seit 1997 vergeben und sind in den vergangenen Jahren u. a. an heute bekannte AutorInnen wie Dimitré Dinev, Alma Hadzibeganovic, Denis Mikan, Anna Kim, Julya Rabinowich oder Sandra Gugic gegangen.

Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Werbung
hvb mobile banner 720x600 pressel