Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Europäische Union genehmigt reduzierte Mehrwertsteuer

Der legislative Prozess für die neue EU-Mehrwertsteuerrichtlinie ist offiziell abgeschlossen.

Bis in die letzten Monate des vergangenen Jahres hat sich der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels vehement für die Beibehaltung der bis Ende 2021 befristeten Senkungen der Mehrwertsteuer auf Bücher, E-Books und Audiobooks von 10 auf 5% eingesetzt. Das ist nicht gelungen, auch wenn die zuständigen Politiker viel Verständnis für unser Anliegen signalisiert haben.

Nun haben sich die Rahmenbedingungen entscheidend geändert. Nachdem der EU-Rat Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN) bereits im Dezember beschlossen hat, dass künftig jeder Mitgliedsstaat berechtigt ist, für bestimmte Güter des Grundbedarfs einen weiteren, stark reduzierten Mehrwertsteuersatz einzuführen oder sie sogar von der Mehrwertsteuer zu befreien, wurde nun auch die entsprechende Richtlinie der Europäischen Union angenommen und kann in Kraft treten.

»Mehrere Europäische Staaten diskutieren nun eine deutliche Senkung der Mehrwertsteuer auf Bücher. Auch in Österreich ergeben sich daraus ganz neue Möglichkeiten und die Bundesregierung erhält eine Option, mit einer einfachen Lösung, der Senkung der Mehrwertsteuer auf 5%, dem gesamten krisengebeutelten Buchsektor – von den Autorinnen und Autoren über die Verlage bis zu den Buchhandlungen – substanziell zu helfen«, erklärt Alexander Potyka, Präsident des Österreichischen Verlegerverbands.

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C